Aus aktuellem Anlass: 20% Rabatt auf alle Wurmtests und Spot Ons - Code: STAYATHOME

Australian Koolie


Die australische Koolie-Rasse hat sich vor allem auf Farmen ohne strukturierte Zuchtpläne undStandards ab Mitte des 19. Jahrhunderts aus einer Mischform zwischen Kelpie und Cattle Dog mit einemEinschlag Border Collie entwickelt. Das Ergebnis war ein alleskönnender Arbeitshund mit einer breitenPalette von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie sind, neben ihrem menschlichen Arbeitskollegen, körperlichund geistig in der Lage, den ganzen Tag zu arbeiten. Ob es darum geht die Schafe oder das Viehzusammenzutreiben, bestimmte Tiere zu separieren oder sie einfach in den Lastwagen hinein zu treiben,was immer nötig ist – sie sind begeistert bei der Sache und froh, in irgendeiner Weise zu helfen. AmEnde des Tages liegt er glücklich, zusammengerollt, bei den Füßen seines Besitzers im Lager.


Wegen der langen Geschichte, dem Selektionsdruck dem einen guter Arbeitshund unterliegt, und demAugenmerk auf die Gesundheit und Robustheit, haben sie wenige körperliche Probleme, sind leicht zuzüchten und gelten im Allgemeinen als gesund. Auf Grund der Konzentration auf dieArbeitsfähigkeit, haben sich eine Reihe unterschiedlicher Größen, Fellfarben, Felllängen und Musternentwickelt, die ihnen geholfen haben, sich perfekt an die vielfältigen Aufgaben anzupassen, die sieübernehmen haben. Die Ohren werden normalerweise gestochen, können aber auch halb gestochenoder fallen gelassen werden.


Koolies sind intelligente Tiere und erfahrene Hundeführer wissen, dass sie eine Anleitung im Trainingbrauchen. Der Besitzer wird dafür mit dem Koolie-Fleiß in verschiedenen Arbeitssituationen, sportlichenAktivitäten, loyalem Dienst oder in der Kameradschaft belohnt. Er gilt als geduldig, gemäßigt, engagiert,mit einem starken Gefühl der Bereitschaft und Hingabe; der Koolie ist nicht von Natur aus aggressiv,kann aber Dominanz zeigen. Sie zeigen einen unermüdlichen Enthusiasmus für die Arbeit und einebewundernswerte Härte, wenn der Job oder die Umstände es erfordern.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: