Boykin Spaniel


Der Boykin Spaniel stammt aus South Carolina aus den frühen 1900er Jahren und ist nach L. WhitakerBoykin benannt. Er züchtete einen kleinen Mehrzweckhund, der sich sowohl am Land als auch zuWasser auszeichnete und auch kompakt genug war, um vom Boot aus zu jagen. Boykin hat für seineRasse mehrere Rassen gekreuzt. Jagdhunde wie der Chesapeake Bay Retriever, Springer Spaniel,Cocker Spaniel und American Water Spaniel wurden verwendet um die Rasse zu entwickeln. 


Die Geschichte besagt, dass der Vater dieser Rasse ein streunender, gemischter Spaniel NamensDumpy war, der vor einer Kirche in Spartanburg von einem Freund von Boykin gefunden wurde. Da derHund retrieverähnliche Fähigkeiten zeigte, gab er in Boykin, der Jagdausflüge für Touristen organisierte.Der Boykin Spaniel ist auch der Staatshund von South Carolina. Im Jahr 2007 wurde der Boykin SpanielClub And Breeders Association of America vom American Kennel Club als offizieller Club für die Rasseanerkannt. Der Boykin Spaniel ist ein vielseitiger, kompakt gebauter Jagdhund vom Typ Spaniel. Er sollsich im Gelände agil und recht schnell bewegen können und dabei ausdauernd genug sein, um denganzen Tag jagen zu können. Sein Körperbau ist ausgewogen, etwas länger als hoch, idealerweise miteiner Schulterhöhe zwischen 35 und 46 cm. 


Das Fell des Boykin Spaniel ist mittellang, glatt bis leicht gewellt, und besteht aus kurzer, dichterUnterwolle und mittellangem Deckhaar, länger an Ohren, Brust, Bauch und Läufen. Die Farbe ist braunoder leberfarben in verschiedenen Schattierungen, wobei ein kleiner weißer Brustfleck toleriert wird.Boykin Spaniel gelten als intelligente, freundliche, neugierige, loyale und aktive Familienhunde. Dennochsollte man keinesfalls vergessen, dass sie vielseitige Jäger mit einem guten Geruchssinn sind. DerBoykin ist ein aktiver, arbeitender Hund, der die tägliche körperliche und geistige Arbeit und Förderungbenötigt, ansonsten kann er schnell seine destruktive Seite zeigen, wenn er gelangweilt ist. Beientsprechender Förderung sind sie aber ausgeglichene, freundliche und gesellige Hunde, die gut imUmgang mit Kindern und anderen Hunden sind.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: