Aus aktuellem Anlass: 20% Rabatt auf alle Wurmtests und Spot Ons - Code: STAYATHOME

Chow Chow


Der ruhige und ausgeglichene Chow Chow stammt aus China und wurde früher als Schlittenhund undfür die Jagd eingesetzt. Er ist mit anderen nordischen Spitzrassen am engsten verwandt und hatsicherlich Vorfahren unter den Tibet Mastiffs. Von ihnen hat der Chow Chow seinen schweren Kopf undseine dicke faltenwerfende Haut. Sein Ursprung reicht Jahrtausende zurück. 1880 kam er von Chinanach Europa und wurde vom britischen Kennel Club als eigene Hunderasse anerkannt. Während derKulturrevolution wurden die Hunde in China fast ausgerottet.


Insgesamt wirkt der Chow Chow aufgrund seines plüschartigen Fells sehr üppig. Sein löwenhafterFellkragen verleiht ihm seine imposante Erscheinung. Ein besonderes Rassemerkmal ist die blaueZunge, so wie der bläulich schwarz gefärbte Gaumen und die Lefzen. Der Chow Chow kann bis zu 30kg schwer werden und wird in den Felltypen Langhaar und Kurzhaar gezüchtet, wobei der kurzhaarigeTyp eher selten vorkommt. Ein wesentlicher Unterschied besteht darin, dass das kurze Haar wenigerFellpflege benötigt und sich mit der heißen Jahreszeit besser verträgt. Trotzdem ist der kurzhaarigeChow Chow nicht besonders pflegeleicht, denn er muss wöchentlich gründlich gekämmt und täglichgebürstet werden.


Den Charakter kann man als sehr ruhig, selbstständig und unabhängig ansehen, jedoch darf man seinestarke Persönlichkeit nicht unterschätzen. Er ist nicht gerade unterordnungsbereit, daher fordert seineErziehung doch etwas an Geduld. Aufgrund seiner ausgeglichenen Art kann er weder mit Hektik, nochmit Stress umgehen. Fremden gegenüber ist er sehr ablehnend und fremde Hunde duldet er in seinemeigenen Revier kaum. Ein besonderer Pluspunkt des Chow Chows ist, dass die Welpen von Beginn anstubenrein sind. Wer mit der etwas eigenen Art des Chow Chows gut zurechtkommt, findet in ihm einenliebevollen Wegbegleiter und Gefährten für lange Spaziergänge. Er liebt den Aufenthalt im Freien,braucht ausdauernde Wanderungen und ist auch für extremere Sportarten geeignet.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: