Dansk-Svensk Gardshund


Wie der Name vermuten lässt, stammt diese Rasse aus Ostdänemark und Südschweden und ist jetzt inganz Skandinavien verbreitet. Ursprünglich als Old Danish Fox Terrier, Scanian Terrier oder einfach alsRatsche bezeichnet, hat der Dansk-Svensk Gardshund eine auffallende Ähnlichkeit mit dem JackRussell oder Fox Terrier. Vor allem sein weißes, kurzes Fell mit den farbigen Flecken oder Mantelerinnert ganz stark an die Optik eines Terriers. Doch der Dansk-Svensk Gardshund ist näher mit denPinschern verwandt als mit den Terriern, was sich auch in der FCI-Einordnung widerspiegelt.


Kein Wunder, dass diese Rasse ursprünglich als Wächter von Familien und Vieh, als Jagdhund oder alsUngezieferfänger eingesetzt wurde. Leider konnte all diese Nützlichkeit den Fortschritt der modernenWelt und damit die stätige Vergrößerung der Farmen nicht aufhalten. Dies führte auch zu einer größerenAbhängigkeit von der Verwendung von Maschinen, wodurch der Bedarf an kleinen Arbeitsrassen wiedem Dansk-Svensk Gardshund so stark zurückging, dass sie beinahe gänzlich verschwunden sind!Dänische Hundefreunde hatten sich der alten Rassen angenommen und die letzten Exemplare gerettetund mit diesen erfolgreich weitergezüchtet. Großer Wert wurde dabei insbesondere auf die Robustheitgelegt. Heute gilt der Bestand als gesichert. Der Dansk-Svensk Gardshund oder der DänischSchwedische Farmdog, wie er manchmal zu Deutsch genannt wird, erhielt 1987 die Eintragung alsnationale Rasse.


Dem Rassestandard nach ist er überwiegend weiß mit Flecken verschiedener Größe und Farbe(schwarz, loh, braun, verschiedene Beigetöne). Der Kopf gleicht mit seinen nach vorne fallendenKlappohren eher dem Pinscher. Er gilt als sehr familientreu und bleibt gerne am Hof. Anders gesagt, erhat keine Neigung zum Streunen. Er gilt als gesunder, robuster, wachsamer und leicht zu erziehenderHund mit einem relativ geringen Bewegungsdrang. Er braucht jedoch einen Begleiter, der ihm vielZuwendung schenkt und für ausreichend Beschäftigung sorgt.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: