Häufige Fragen - Sonstiges

Hast Du Fragen zu Floh- und Zeckenmittel oder sonstigen Themen? Kein Problem, denn wir sind für dich da. Wir haben auf dieser Seite häufig auftretende Fragen aufgelistet und beantwortet. Lerne uns kennen und, falls du es noch nicht gemacht hast, lade dir die vetevo App herunter.


Deine Frage ist nicht dabei? Kontaktiere uns.

Allergietest

Worauf wird getestet?

Unser Überempfindlichkeitstest für Hunde testet mit nur einem Mundabstrich auf 110+ der häufigsten Allergene gegen Lebensmittel, Gräser, Flöhe, Milben, Schimmelpilze, Pollen & Co., welche die Gesundheit deines Hundes beeinträchtigen könnten.

Ist das Testergebnis ein Leben lang aussagekräftig?

Wie beim Menschen können Allergien auch bei Hunden zu jedem Zeitpunkt auftreten. Nach ungefähr einem Jahr, einer starken Umgebungsveränderung oder anderen signifikanten Lebensumstellungen, können die Testergebnisse abweichen. 

Wie lange dauert die Laboranalyse?

Sobald die Probe in unserem Labor eingetroffen ist, wirst du von uns per Mail und über deine vetevo App benachrichtigt. Die Analysezeit beträgt zwischen 4-6 Wochen.

Warum muss ich die Probenbox mit der App aktivieren?

Du musst die Probenbox freischalten, damit wir sie deinem Tier eindeutig zuordnen können. Nur so wissen wir später im Labor, dass die Proben von deinem Tier sind und welche Tests wir durchführen müssen. 


Um die Probenbox zu aktivieren, klicke in der vetevo App auf das "+"-Symbol und wähle "Produkt scannen" aus. Dann kannst du den QR-Code scannen oder die Probenbox-Nummer manuell eingeben.

Was passiert, wenn ich vergesse die Probenbox zu aktivieren?

Solltest du vergessen den Test zu aktivieren, können wir ihn im Labor nicht zweifelsfrei deinem Hund zuordnen.

In solchen Fällen versuchen wir dann über die Details deiner Bestellung und den Tiernamen, den du ggf. in der Box notiert hast, die Testergebnisse dem richtigen Tier zuzuordnen. Sollte uns dies nicht gelingen, können wir dir leider keine Testergebnisse mitteilen.

Brauche ich die vetevo App für den Allergietest?

Ja, du benötigst die App, um damit deine Probenbox freizuschalten. Dabei wird die Probenbox gleichzeitig deinem Tier zugeordnet.

Nur so können wir später im Labor wissen, welche Proben von deinem Tier sind und welche Tests durchgeführt werden müssen.

Wenn du die Box nicht scannst, kann es zu Verzögerungen kommen und wir können dir nicht garantieren, dass die richtigen Proben getestet wurden.

Wie erhalte ich die Ergebnisse?

Du bekommst die Ergebnisse leicht verständlich und übersichtlich dargestellt in der kostenlosen vetevo App. Darin:

  • erfährst du, auf welche Lebensmittel, Gräser oder Insektenstiche dein Hund allergisch reagieren könnte
  • erhältst du einen ausführlichen Ergebnisbericht mit nützlichen Tipps und Tricks, um deinem Hund eine bessere Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen

Wir informieren dich per E-Mail sobald deine Ergebnisse zur Verfügung stehen.

Wann erhalte ich die Ergebnisse?

Nachdem du die Probenbox in den Briefkasten geworfen hast, kommt sie in der Regel innherhalb von 1-3 Tagen in unserem Labor an, worüber wir dich per E-Mail benachrichtigen.

Dann beginnt die Analyse der Proben, sodass du dein Ergebnis nach 4-6 Wochen in deiner vetevo App ansehen kannst und per E-Mail benachrichtigt wirst. In Einzelfällen kann es, abhängig von der Probenqualität, bis zu 8 Wochen dauern.

Was sind die häufigsten Symptome, die durch Allergien verursacht werden?  

Meist äußern sich Allergien durch Juckreiz, vermehrtes Kratzen, tränende Augen, Ohrinfektionen, Niesen, Durchfall, Pfotenbeißen oder ständiges Lecken, Schnarchen oder gar rote, wässernde oder schorfige Haut.

Welche Rassen sind vermehrt von Allergien betroffen? 

Besonders häufig neigen folgende Rassen zu Allergien:

  • Malteser Terrier
  • Pekinger
  • Deutscher Schäferhund
  • Bullterrier
  • Bichon Frise
  • English Cocker Spaniel
  • Brüsseler Griffon
  • American Hairless Terrier
  • Bohemian Terrier
  • Shih Tzu
  • Lhasa Apso
  • American Pit Bull Terrier
  • Drahthaariger Fox Terrier
  • Chinese Crested/Powderpuff
  • Pudel
  • Irish Setter
  • Englische Bulldogge
  • Mops

Wie funktioniert die Laboranalyse?

Im Labor wird das im Mundabstrich enthaltene Protein auf mehr als 110 Allergene getestet. Anhand der Reaktion wird festgestellt, ob eine Allergie vorliegt und wie stark diese ausgeprägt ist. 

Urintest

Wie sammle ich den Urin meines Hundes?

Wie beim Menschen können Allergien auch bei Hunden zu jedem Zeitpunkt auftreten. Nach ungefähr einem Jahr, einer starken Umgebungsveränderung oder anderen signifikanten Lebensumstellungen, können die Testergebnisse abweichen. 

Wie sammle ich den Urin meiner Katze?

Zum Urinsammeln bei Katzen haben sich zwei Varianten bewährt: 


Option 1: Die “Direkte Uringewinnung” 

Reinige eine möglichst breite und flache Schale oder eine ausrangierte Suppenkelle zum Sammeln der Urinprobe mit heißem Wasser. Trockne das Gefäß anschließend ab. Halte nun während des Toilettenbesuchs deiner Katze das Gefäß unter den Urinstrahl. 


Option 2: Die Uringewinnung mit durchlässigem Katzenstreu 

Bei dieser Methode wird das normale Katzenstreu durch ca. 1kg durchlässiges Kunststoffstreu ersetzt, das den Urin nicht aufnimmt. Reinige dazu die Katzentoilette gründlich mit heißem Wasser, damit die Urinprobe nicht verfälscht wird. Entnehme den frischen Urin mit einer Pipette oder Einmalspritze und fülle diesen in ein sauberes, vorab mit heißem Wasser ausgespültes und anschließend abgetrocknetes Gefäß. 

Bei welchen Tieren kann ich den Test noch anwenden?

Unser Urintest mit der zugehörigen Ergebnistabelle kann bei Hunden, Katzen, Kaninchen, Rindern, Schafen, Ziegen und Schweinen angewendet werden.

Ist der Urintest Vitamin C entstört?

Im Labor wird das im Speichel enthaltene Protein auf mehr als 110 Allergene getestet. Anhand der Reaktion wird festgestellt, ob eine Allergie vorliegt und wie stark diese ausgeprägt ist. Dabei handelt es sich um eine der genauesten, am Markt verfügbaren Methoden. 

Bio-Kokosöl

Handelt es sich um Kokosöl oder um Kokosfett?

Unser Überempfindlichkeitstest für Hunde testet mit nur einer Speichelprobe auf 110+ der häufigsten Allergene gegen Lebensmittel, Gräser, Flöhe, Milben, Schimmelpilze, Pollen & Co., welche die Gesundheit deines Hundes beeinträchtigen könnten.

Gibt es Nebenwirkungen oder Gesundheitsrisiken?

Kokosöl ist für Hunde, Katzen und Pferde nicht giftig. Darüber hinaus ist es gut verdaulich und die meisten der soeben genannten Vierbeiner mögen seinen Geschmack und Geruch.

Da aber natürlich jeder Hund anders ist, kann es wie bei jedem Lebensmitteln vereinzelt zu Verdauungsproblemen oder allergischen Reaktionen kommen. Falls dein Hund Vorerkrankungen (insbesondere Diabetes mellitus oder Pankreatitis) hat oder Allergien bei ihm bekannt sind, solltest du seine Reaktion erst mit einer geringen Menge Kokosöl testen.

Von derartigen Fällen abgesehen, ist Kokosöl für Hunde völlig unbedenklich.

Kann Kokosöl chemische Zeckenschutzmittel ersetzen?

Kann Kokosöl chemische Zeckenschutzmittel ersetzen?

Was bedeutet "Bio-Qualität"?

Du musst die Probenbox freischalten, damit wir sie deinem Tier eindeutig zuordnen können. Nur so wissen wir später im Labor, dass die Proben von deinem Tier sind und welche Tests wir durchführen müssen. 


Um die Probenbox zu aktivieren, klicke in der vetevo App auf das "+"-Symbol und wähle "Produkt scannen" aus. Dann kannst du den QR-Code scannen oder die Probenbox-Nummer manuell eingeben.

Woher stammt das Kokosöl?

Solltest du vergessen den Test zu aktivieren, können wir ihn im Labor nicht zweifelsfrei deinem Hund zuordnen.

In solchen Fällen versuchen wir dann über die Details deiner Bestellung und den Tiernamen, den du ggf. in der Box notiert hast, die Testergebnisse dem richtigen Tier zuzuordnen. Sollte uns dies nicht gelingen, können wir dir leider keine Testergebnisse mitteilen.

Wie lagere ich das Kokosöl richtig und wie lange ist es haltbar?

Ja, du benötigst die App, um damit deine Probenbox freizuschalten. Dabei wird die Probenbox gleichzeitig deinem Tier zugeordnet.

Nur so können wir später im Labor wissen, welche Proben von deinem Tier sind und welche Tests durchgeführt werden müssen.

Wenn du die Box nicht scannst, kann es zu Verzögerungen kommen und wir können dir nicht garantieren, dass die richtigen Proben getestet wurden.

Schwarzkümmelöl (nur für Hunde und Pferde!)

Wofür wird das Schwarzkümmelöl angewendet?

Hauptanwendungsbereiche von Schwarzkümmelöl sind die Haut- und Fellpflege, die tägliche Nahrungsergänzung sowie der Insektenschutz.

Gibt es Nebenwirkungen oder Gesundheitsrisiken?

Unser Schwarzkümmelöl besteht zu 100% aus natürlichen Stoffen und ist für die meisten Hunde gut verträglich und nebenwirkungsfrei.

Trotzdem kann es in seltenen Einzelfällen zu allergischen Reaktionen kommen. Wenn bei deinem Hund Allergien bekannt sind, solltest du seine Reaktion am besten zunächst mit einer kleinen Menge des Öls testen. 

Wie lagere ich das Schwarzkümmelöl richtig und wie lange ist es haltbar?

Kann Kokosöl chemische Zeckenschutzmittel ersetzen?

Für welche Tiere ist das Schwarzkümmelöl geeignet?

Für Hunde und Pferde kann Schwarzkümmelöl perfekt als Nahrungsergänzung oder zur Fellpflege verwendet werden.

Es ist nicht für Katzen geeignet, da Schwarzkümmelöl ätherische Öle enthält, welche von Katzen nicht abgebaut werden können.

Omega-3 Fischöl

Wie verwende ich das Omega-3 Fischöl?

Gib zur täglichen Ergänzung der Ernährung einfach 1 TL Omega-3-Fischöl je 10 kg Körpergewicht in das Futter deines Hundes, Pferdes oder deiner Katze. Bitte schüttel das Öl vorher. 

Netter Nebeneffekt: Geruch und Geschmack des Fischöls machen so manches Futter für deine Fellnase deutlich attraktiver und erhöhen somit die Futterakzeptanz. 

Für wen ist das Omega-3 Fischöl nicht geeignet?

Da es sich hier um gut verträgliche, natürliche Inhaltsstoffe handelt, ist das Omega-3 Fischöl grundsätzlich für Hunde, Katzen und Pferde jeden Alters gut geeignet. Vereinzelt kann es jedoch zu Verdauungsproblemen kommen. Deshalb empfiehlt es sich, die Reaktion deiner Katze zunächst mit einer geringen Menge des Öls zu testen. 

Wie lagere ich das Fischöl richtig und wie lange ist es haltbar?

Kann Kokosöl chemische Zeckenschutzmittel ersetzen?

Wieso verkauft vetevo kein reines Lachsöl?

Fischöl ist nicht gleich Fischöl. Neben dem schonenden Herstellungsverfahren ist die Qualität der Fettsäuren entscheidend. Diese spiegelt sich in dem Gehalt an den beiden Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA wieder. Werden Fischreste oder Fische aus Aquakulturen verwendet, ist der Gehalt deutlich geringer als bei Verwendung ganzer Fische aus Wildfängen. Diese besitzen durch ihre Bewegung und Ernährung einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Der Omega-3 Anteil des vetevo Omega-3-Öls liegt bei ca. 37%, manche Handelsprodukte hingegen enthalten nur 5%. Um diesen hohen Wert sicherzustellen, besteht das vetevo Omega-3-Öl nicht nur aus Lachsöl, sondern auch aus Sardinen und Sardellen.

Grünlippmuschel Pulver

Woraus besteht das Grünlippmuschel Pulver?

Das vetevo Grünlippmuschel Pulver besteht zu 100% aus reinem Muschelfleischmehl.

Ist das Pulver entfettet?

Da es sich hier um gut verträgliche, natürliche Inhaltsstoffe handelt, ist das Omega-3 Fischöl grundsätzlich für Hunde, Katzen und Pferde jeden Alters gut geeignet. Vereinzelt kann es jedoch zu Verdauungsproblemen kommen. Deshalb empfiehlt es sich, die Reaktion deiner Katze zunächst mit einer geringen Menge des Öls zu testen. 

Mit welchem Futter kann ich das Pulver vermischen?

Das Grünlippmuschel Pulver ist die perfekte Ergänzung zu Trocken- oder Nassfutter sowie (bei Hunden und Katzen) zum BARFen.

Hat das Pulver einen angenehmen Geschmack?

Das Grünlippmuschel Pulver hat einen salzigen Geschmack, der bei Hunden sehr beliebt ist.

Wie unterstützt das Grünlippmuschel Pulver die Gelenkfunktion?

Das Pulver enthält natürliches Glykosaminoglykan. Dies ist ein Disaccharid (Zuckermolekül), welches für seine hohe Elastizität bekannt ist und vermehrt in der Gelenkflüssigkeit und Knorpelmasse zu finden ist. Glykosaminoglykan kann somit die gesunde Gelenkfunktion unterstützen sowie beispielsweise bei Arthritis, Gicht und Gelenkabnutzung heilungsfördernd wirken.

vetevo Spot On

Wie verwende ich das vetevo Spot On?

Die Anwendung ist mit 3 Schritten schnell erledigt:


1. Pipettenspitze abschneiden 

2. Flüssigkeit auf die Haut im Nackenbereich tropfen 

3. Bequem in der vetevo-App erinnert werden

Für wen ist das vetevo Spot On nicht geeignet?

Da es sich hier um gut verträgliche, größtenteils natürliche Inhaltsstoffe handelt, ist das vetevo Spot On für alle Hunde geeignet.

Gibt es Nebenwirkungen?

Nein, bei der Anwendung des vetevo Spot Ons ist nicht mit ernstzunehmenden Nebenwirkungen zu rechnen. Alle Wirkstoffe gelten als sehr gut verträglich.


Allergische Reaktionen sind natürlich immer möglich, jedoch sehr selten.

Wie lange wirkt das vetevo Spot On?

Die Wirkdauer beträgt bis zu 6 Wochen. Wenn die Wirkungszeit abgelaufen ist, wirst du durch unsere vetevo App erinnert, den Schutz zu erneuern.

Was wenn mein Hund Zecken oder Flöhe hat?

Das natürliche Spot On hat nur eine vorbeugende Wirkung gegen Zecken und Flöhe. 


Zur Bekämpfung eines akuten Zecken und Flohbefalls empfehlen wir bei Hunden das Frontline Spot On oder das Seresto-Halsband.

Darf mein Hund nach der Anwendung baden?

Optimal ist es, wenn dein Hund 48 Stunden vor und nach der Anwendung nicht gewaschen wird bzw. schwimmt. Dann kann sich der Wirkstoff gut auf der Haut verteilen.


Weiterhin ist für eine optimale Wirksamkeit zu empfehlen, den Hund nicht mehr als 1-2 mal pro Woche zu waschen.

Ist Icaridin gefährlich?

Zwar ist Icaridin ein synthetischer Wirkstoff, jedoch ist es sowohl für Menschen als auch für Tiere deutlich besser verträglich als andere chemische Wirkstoffe wie beispielsweise Fipronil oder Diethyltoluamid.


Allergische Reaktionen können - wie bei jedem Wirkstoff - auftreten. Auch kann es in seltenen Fällen zu vorübergehenden Hautreaktionen kommen. 


Weiterhin ist Icaridin kein Insektizid, sondern lediglich ein Repellent. Das bedeutet, dass es zwar eine insektenabweisende Wirkung hat, sie jedoch nicht tötet. 

Was ist der Unterschied zu ganz chemischen Mitteln wie Frontline?

Der Unterschied ist, dass das vetevo Spot On auch natürliche Wirkstoffe enthält und kein Insektizid ist.


Sowohl unsere natürlichen Wirkstoffe, als auch das enthaltene Icaridin entfalten ihre Wirkung über ihren Geruch, den Insekten im Gegensatz zu uns als abschreckend empfinden. 


Chemische Mittel hingegen wirken in der Regel als Kontaktgift. Nimmt der Parasit einen solches Insektizid auf, kommt es zu einem Angriff auf sein Nervensystem und schließlich zum Tod.

Stimmt es, dass Icaridin gewässergefährdend ist?

Icaridin kann für Wasserorganismen gefährlich sein, ist jedoch nur als schwach wassergefährdend eingestuft und hat gängige Toxizitätstests bestanden. 


Schädlich kann Icaridin insbesondere für Lurchlarven sowie Amphibien in sensiblen Entwicklungsphasen sein. 


Einige der dazu durchgeführten Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass die durch Icaridin verursachte Gefährdung für Wasserorganismen nicht außer Verhältnis zu dem Schutz, den es uns und unseren Hunden bietet, steht. 


Ebenso sollte man bedenken, dass Icaridin seit Jahrzehnten auch in vielen Insektenschutzmitteln für den Menschen enthalten ist. 

Frontline Spot On

Wie verwende ich das Frontline Spot On?

Die Anwendung ist mit 3 Schritten schnell erledigt: 


1. Pipettenspitze abschneiden 

2. Flüssigkeit auf die Haut tropfen 

3. Nach 3 Wochen bequem in der vetevo-App an die nächste Anwendung erinnert werden

Für wen ist das Frontline Spot On nicht geeignet?

Das Frontline Spot-On ist für alle Hunde geeignet, die mit Flöhen oder Zecken befallen sind. Auch bei Welpen (ab 2kg) und bei tragenden Hündinnen kann es problemlos angewendet werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von Frontline möglich, jedoch selten.


Leckt der Hund an der Stelle, auf der das Spot-On aufgetragen wurde, kann es kurzzeitig zu vermehrtem Speichelfluss kommen. 


In sehr seltenen Fällen kann es zu vorübergehenden Hautreaktionen an der Behandlungsstelle, allgemeinem Juckreiz, Haarausfall, vorübergehenden neurologischen Störungen, Erbrechen und Atemproblemen kommen.

Wann darf das Frontline Spot On nicht angewendet werden?

Die Lösung darf nicht angewendet werden:


- bei Welpen, die weniger als 2kg wiegen 

- auf verletzten Hautstellen

Was wenn mein Hund Zecken oder Flöhe hat?

Das Frontline Spot-On ist perfekt zur Bekämpfung eines akuten Befalls geeignet.


Flöhe werden innerhalb von 24 Stunden bekämpft, Zecken innerhalb von 48 Stunden.

Für wen ist das Frontline Spot On nicht geeignet?

Da Frontline apothekenpflichtig ist, bestellst du das Produkt zwar bei uns, der Kaufvertrag kommt jedoch zwischen dir und unserer Partnerapotheke zustande. Unsere Partnerapotheke versendet das Mittel dann auch an dich.

Darf mein Hund nach der Anwendung baden?

Optimal ist es, wenn dein Hund 48 Stunden vor und nach der Anwendung nicht gewaschen wird bzw. schwimmt. Dann kann sich der Wirkstoff gut auf der Haut verteilen.


Weiterhin ist für eine optimale Wirksamkeit zu empfehlen, den Hund nicht mehr als 1-2 mal pro Woche zu waschen.

Seresto Halsband

Wie befestige ich das Seresto Halsband?

Die Befestigung ist mit 3 Schritten schnell erledigt:


1. Den Beutel unmittelbar vor Gebrauch öffnen. 

2. Das Halsband locker um den Hals des Hundes befestigen. Dabei sollte es möglich sein, zwei Finger zwischen Band und Hals des Hundes zu legen. 

3. Ende des Bandes durch die Lasche ziehen und überstehenden Rest abschneiden.

Für wen ist das Seresto Halsband nicht geeignet?

Das Halsband ist für alle Hunde, mit Ausnahme von Welpen unter 7 Monaten, geeignet.

Gibt es Nebenwirkungen?

An der Anwendungsstelle kann in seltenen Fällen Juckreiz, Rötung oder leichter Haarverlust auftreten. 


In sehr seltenen Fällen können an der Anwendungsstelle Reaktionen wie Dermatitis, Entzündungen, Ekzeme oder Läsionen auftreten. 


Am Anfang der Behandlung können selten vorübergehende Reaktionen wie Depressionen, veränderte Futteraufnahme, Speicheln, Erbrechen oder Durchfall auftreten.  

Wie lange wirkt das Seresto Halsband?

Die Wirkdauer beträgt 7 - 8 Monate.


Wenn kein Wirkstoff mehr vom Halsband abgegeben wird, wirst du durch unsere App erinnert, das Halsband auszutauschen.

Was wenn mein Hund Zecken oder Flöhe hat?

Das Seresto Halsband eignet sich auch zur Bekämpfung eines akuten Befalls. 


Zu beachten ist, dass Zecken zwar in der Regel innerhalb von 48 Stunden abgetötet werden, dies jedoch nicht garantiert ist. So kann es vorkommen, dass sich auch nach 48 Stunden noch Zecken auf dem Hund befinden. Untersuche daher deinen Hund trotzdem auf Zecken und entferne sie. 


Der Schutz vor neuem Befall beginnt innerhalb von zwei Tagen.

Ist das Seresto Halsband apothekenpflichtig?

Da das Seresto Halsband apothekenpflichtig ist, bestellst du das Produkt zwar bei uns, der Kaufvertrag kommt jedoch zwischen dir und unserer Partnerapotheke zustande. Unsere Partnerapotheke versendet das Halsband dann auch an dich.

Versand

Wie lange muss ich auf meine Bestellung warten?

  • Die Versandzeit beträgt in der regel 1-3 Werktage - kann sich aber aufgrund der hohen Nachfrage minimal verlängern
  • Bei Bestellungen von mehreren unterschiedlichen Artikeln oder unserer Bundles kann es sein, dass die Lieferung auf mehrere Pakete aufgeteilt wird. Die Lieferungen können daher auch an verschiedenen Tagen zugestellt werden
  • Sollte deine Ware 10 Tage nach dem Versand noch nicht bei dir angekommen sein, melde dich bitte bei unserem Kundenservice
  • Wir versenden für alle versendeten Lieferungen eine Versandbenachrichtigung per Mail - ebenso für alle eingehenden Rücklieferungen von Probenboxen aller Art

Bekannt aus: