Aus aktuellem Anlass: 20% Rabatt auf alle Wurmtests und Spot Ons - Code: STAYATHOME

Finnische Spitz


Der Finnische Spitz ist eine alte Rasse für die es bereits seit 1812 einen schriftlichen Rassestandardgibt. Der rötliche Hund wird in vielen Finnischen Heldenliedern erwähnt und gilt als Nationalhund derFinnen.


Ein sehr altes Zitat beschreibt noch immer sehr treffend die Eigenschaften und Arten des kleinenHundes: „Eng mit seiner Familie zusammenlebend, teilt er mit dieser die guten wie die schlechten Tage.Er hat ähnliche Eigenschaften wie sein Besitzer. Zeigt Hingabe und selbstaufopfernde Treue seinemHerrn gegenüber. Hat viel mehr Mut als man es dem kleinen Hund zutrauen würde. Er ist ein sehrbescheidenes Tier, doch unter Vernachlässigung oder Zwingerhaltung wird er leicht depressiv. Erbenötigt nur wenig Nahrung und ist sehr genügsam, jedoch braucht er die Freiheit wie die Luft zumAtmen.“ Er gilt als aufmerksam und munter und ist somit auch ein guter Wach-hund. Da seine Stimmesein „Markenzeichen“ ist und bei der Zucht und durch Prüfungen sehr viel Wert auf sie gelegt wird, darfman beim Finnischen Spitz keinen stillen Gefährten erwarten. Seine Größe, seine Schönheit, seineSauberkeit, die leichte Pflege und die Bescheidenheit machen ihn zu einem sehr guten Familienhund.


Galt er früher als perfekter Nachsuchhund bei der Bären- und Elchjagd so wird er heute oft zurVogeljagd eingesetzt. Seine eigenartige Jagdmethode verdankt er auch seinen Spitznamen „bellenderVogelhund“. Dank seiner temperamentvollen Suche und seiner gute Nase findet er die Vögel im Baum.Er „jodelt“ (unaufhörlich kläffend) unter dem Baum. Kein Finnischer Spitz kann ohne VogeljagdprüfungChampion werden. Dabei bekommt er Pluspunkte, wenn er den Vogel schnell findet und mit einer hohenAnzahl von Belllauten pro Minute fixiert. Je mehr desto besser, doch mindestens 160mal pro Minutemuss er schaffen. Hat er drei Schönheitszertifikate und einen ersten oder zweiten Platz bei einerJagdprüfung erreicht, kann er erst Champion werden. Es wird ihm auch nachgesagt, dass er enttäuschtsei, wenn der Jäger daneben schießt.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: