Glatthaar Foxterrier


Der liebenswerte Foxterrier teilt sich in zwei getrennte Rassen, nämlich den Glatthaar und den Drahthaar Foxterrier. Die Wurzeln beider liegen in Großbritannien, jedoch kam der Drahthaar Foxterrier etwas später, nachdem er anscheinend aus einer Kreuzung des Glatthaarigen Foxter-riers und des Drahthaarigen Englischen Terriers hervorging. Demnach ist die glatthaarige Rasse die ältere, wenn auch heute die weniger verbreitete Rasse. Ursprünglich wurde der Glatthaar Foxterrier für die Fuchsjagd eingesetzt, wie sich dem Namen schon entnehmen lässt. Während der Glatthaar Foxterrier auch heute noch als Jagdhund gehalten wird, kommt seine drahthaarige Variante weitverbreitet als beliebter Familienhund zum Einsatz.


Die Farbe des Fells ist vorwiegend weiß, mit lohfarbenen und/oder schwarzen Abzeichen. Mit dieser Fellfärbung kann er bei der Jagd bestens vom Fuchs unterschieden werden. Er hat gerades, kurzes und dichtes Fell, welches perfekten Schutz gegen Kälte, Nässe und Verletzungen bietet. Das Fell gilt im Allgemeinen als sehr pflegeleicht.


Der Foxterrier ist ein äußerst aufgeweckter Terrier und ist immer aktiv und verspielt, auch bis ins hohe Alter. Mit seinem wachsamen Charakter steht er immer unter Spannung und geht somit auch keinem Streit aus dem Weg. Während er in Bezug auf fremde Menschen sehr freundlich reagiert, wird er niemals fremde Hunde in seinem Revier dulden. Mit seinem sonnigen Gemüt braucht er jede Menge Auslauf und sinnvolle Beschäftigung, bei der er seiner überschüssigen Energie freien Lauf lassen kann. Er stellt keine besonderen Ansprüche was die Vielfalt des Auslaufes betrifft. Er ist auch für jede hundesportliche Aktivität zu begeistern. Bei seiner starken Persönlichkeit ist eine klare Führung und konsequente Erziehung wichtig. Eine vollkommene Unterordnungsbereitschaft darf man aber von ihm nicht verlangen oder erwarten. Trotz seines eigenen Kopfes passt er sich allen Lebensumständen an, egal ob kleine Stadtwohnung oder Haus am Land.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: