Kuvasz


Der Kuvasz ist eine alte ungarische Hunderasse mit asiatischem Ursprung. Sein Name kommt aus dem türkisch-asiatischen und entstammt dem Wort Kawass oder Kawash, was so viel wie bewaffneter Wächter oder Bogenschütze bedeutet. Dem Kuvasz ähnliche Hunde dürfte es bereits zur Zeit der ersten großen Völkerwanderung 375 n. Chr. gegeben haben. Erste Aufzeichnungen über die Hunde liegen aus der Zeit von König Matthias (1458-1490) vor, denen zu Folge sie bei der Jagd auf Wölfe und Bären verwendet wurden. Später waren sie unentbehrliche Begleiter für Hirten und Viehzüchter. Ihre Aufgabe war es, den Herden Schutz vor Raubtieren zu bieten. Aufgrund des Ungarnaufstandes 1956 stand der Kuvasz kurz vor seiner endgültigen Ausrottung, konnte aber dennoch gerettet werden. Dank der modernen Forschung konnte eine enge Verwandtschaft mit der Tibetdogge bestätigt werden.


Das leicht gewellte Fell des Kuvasz ist meist in den Farben Weiß oder Elfenbein zu finden. Unter dem groben Deckhaar befindet sich eine feine, weiche Unterwolle. An Stellen wie Kopf, Ohren oder Pfoten ist das Fell etwas kürzer. Ein besonderes Merkmal dieser Rasse ist beim Rüden die Fellkragenbildung um den Hals. Ein negativer Aspekt ist, dass das Fell des Kuvasz sehr stark haart, es aber ansonsten sehr pflegeleicht ist.


Dieser selbstständige und hochintelligente Wachhund ist ausgesprochen wachsam und territorial. Aufgrund seiner starken Persönlichkeit ordnet er sich nur bei einer klaren Führung und konsequenten Erziehung unter. Fremde Menschen oder Hunde werden in seinem Revier nicht geduldet. Wird er als Welpe bereits früh und gut sozialisiert, kann man aber von einem treuen und liebevollen Wegbegleiter sprechen, der auch sehr empfindsam ist. Der Kuvasz ist ein Hund, der den Aufenthalt im Freien liebt und auch viel Raum benötigt, wo er seinem Bewegungsdrang freien Lauf lassen kann. Bei der Haltung des Kuvasz ist ein Haus mit Garten von Vorteil. Für ein Leben in der Stadtwohnung ist er ungeeignet.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: