Spanischer Wasserhund


Der Spanische Wasserhund hat, wie sein Name schon sagt, seine Wurzeln in Spanien, genauer gesagt in Andalusien. Dort wird er seit Jahrhunderten als Hütehund, Jagdgehilfe auf Wasserwild und Gehilfe der Fischer gehalten. Er zählt zu den ältesten europäischen Wasserhunderassen. Es wird vermutet, dass er ursprünglich mit türkischen Händlern und deren Schafherden nach Spanien gelangte. Auffallend ist sein länglicher, ausdrucksstarker Kopf mit seinen dreieckigen Hängeohren. Hin und wieder kommt es vor, dass der Spanische Wasserhund mit einer Stummelrute geboren wird. Auch heute sieht man ihn immer noch als Jagdgehilfen oder als Fischergefährten. Er leistet aber auch hervorragende Dienste als Rettungshund oder Drogenspürhund.


Besonders charakteristisch ist sein gelocktes und wolliges Fell, das sich besonders gut an den Wechsel von Nässe und Trockenheit in Andalusien anpasst. Es bedarf keiner besonders aufwändigen Pflege. Wenn das Fell jedoch zu lange wird, kann es zur Bildung von Zotten kommen. Bemerkenswert ist, dass der Spanische Wasserhund zu den wenig bis nicht haarenden Hunderassen zählt. Aufgrund der Locken kann es aber sein, dass er viel Schmutz ins Haus bringt. Durch Kürzen des Fells, kann aber selbst dies weitestgehend vermieden werden.


Mit seiner außergewöhnlichen Auffassungsgabe und seiner Unterordnungsbereitschaft ist er auch für Hundeanfänger bestens geeignet. Als hervorragender Schwimmer liebt er das Wasser und die Natur. Der temperamentvolle Naturbursche braucht unbedingt regelmäßige Bewegung und sinnvolle Beschäftigung im Freien. Er ist daher am besten bei unternehmungslustigen und naturbegeisterten Menschen aufgehoben. Mit seiner anpassungsfähigen Art passt er sich allen Lebensumständen problemlos an. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass der Spanische Wasserhund mit hundesportlichen Aktivitäten wie zum Beispiel Flyball, Fährtenarbeit oder Wasserarbeit entsprechend gefordert wird.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: