Terrier Brasilerio


Der Terrier Brasilerio ist neben dem Fila Brasilerio die einzige in Hunderasse mit brasilianischenWurzeln, wobei auch diese Rasse im 19. Jahrhundert eigentlich aus einer Kreuzung europäischerRassen wie dem Jack Russel Terrier und dem Pinscher entstanden ist. Obwohl ein längeresBestehen dieser Rasse nachgewiesen ist wurde sie erst 1973 offiziell eingetragen. Der Terrier istein eifriger und sehr mutiger Jäger, der Gewöhnlicherweise in der Meute zur Jagd eingesetzt wird,um das Wild zu umkreisen und bis zur Erschöpfung an Ort und Stelle festzuhalten.


Diese Rasse wird von brasilianischen Bauern gerne als Haus und Hofhund gehalten. Trotz der eherkleinen Körpergröße steckt ein besonders lautes Gebell in diesem Vierbeiner, der dadurch auch somanchen größeren Kontrahenten in die Flucht schlägt.


Der Terrier Brasilerio wird als sehr lebhaft und verspielt beschrieben und gilt als besondersliebevoller zutraulicher Familienhund. Gemäß dem Wesen eines Terriers ist er besonders tapferund furchtlos aber auch besonders lernfähig und schlau.


Quelle:

Der Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

FERAGEN GmbH
Labor für genetische Veterinärdiagnostik
Bekannt aus: