Zum Warenkorb hinzugefügt

Weiter einkaufen

Bekannt aus:

  • Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden

  • Kostenloser Hin- & Rückversand

  • Keine unnötigen Wurmkuren mehr

Wurmtest für Hunde

Teste auf die 4 häufigsten Wurmarten & Giardien (häufigster Durchfallerreger)

Neukunden-Rabattcode: NEUKUNDE30

Spare 30%

Häufig gestellte Fragen

Zeitgemäße Wurmvorsorge umfasst regelmäßige Kotuntersuchungen, da ohne Tests nicht klar ist, ob und wenn ja, mit welchen Würmern dein Hund befallen ist. Das ist aus mehreren Gründen problematisch: Dein Hund bekommt regelmäßig unnötige Wurmkurmedikamente verabreicht. Bei regelmäßiger Entwurmung ohne vorherige Kotuntersuchung bekommt er auch dann Medikamente, wenn eigentlich gar kein Wurmbefall vorliegt.

Dies bringt immer auch eine körperliche Belastung mit sich. Je mehr Wurmkuren verabreicht werden, desto mehr wird die Resistenzentwicklung von Parasiten gegenüber den in den Medikamenten enthaltenen Wirkstoffen beschleunigt. Der Wirkstoff kann nicht passend gewählt werden, wenn nicht bekannt ist, von welcher Wurmart der Hund befallen ist. So kann es dazu kommen, dass der Hund auch nach der Wurmkur noch Würmer hat.

Giardien sind kleine Dünndarmparasiten und eine der häufigsten Ursachen für Störungen im Magen-Darm-Trakt bei Hunden. Ein Giardienbefall ist verglichen mit einem Wurmbefall sehr häufig: Ungefähr jeder zweite mit Parasiten befallene Hund hat Giardien. Wir empfehlen deshalb unseren Wurmtest Pro.

Warum sollte ich meinen Hund überhaupt auf Würmer oder Giardien testen?

Würmer können sich, auch nach einer Wurmkur, jederzeit wieder in den Körper deines Hundes einschleichen. Daher empfehlen wir regelmäßige Wurmtests, was sich auch mit den offiziellen Empfehlungen der ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) deckt.

Wie oft du deinen Hund testen solltest, hängt von seinem persönlichen Risiko ab. Bei durchschnittlichen Lebensumständen macht man mit mit einem Wurmtest mindestens alle 3 Monate nichts falsch. Wenn dein Hund jedoch oft Kontakt zu anderen Hunden hat oder sich frei im Wald bewegt, solltest du ihn häufiger testen. Wir empfehlen dir diesen kurzen Fragebogen der ESCCAP, um eine Einschätzung für deinen Hund zu erhalten.

Wie oft sollte ich testen?

Wir testen schon - du auch?