Durchfalltest Hund

Durchfalltest Hund

Alles in einer Box

Testet auf 4 hochansteckende Infektionskrankheiten:

Regelmäßige Kotuntersuchungen. 

Gezielte Behandlung.

  • Coronaviren (Canine)

  • Parvoviren

  • Giardien

  • Kryptosporidien

Wichtigter Hinweis

Der Test untersucht nicht auf den von Mensch zu Mensch übertragbaren Coronavirus (SARS-CoV-2). Nach aktuellem wissenschaftlichen Stand ist nicht sicher, ob dieser auf den Hund übertragbar ist.

Frühzeitig testen, um Folgeschäden durch Darmentzündungen zu vermeiden 

  • Testet auf 4 hochansteckende Infektionskrankheiten (Coronavirus, Parvovirus, Giardien & Kryptosporidien)

  • Hochpräzise und modernste Laborverfahren 

  • Schnell & bequem von zuhause, ohne Stress für den Vierbeiner

Regelmäßige Kotuntersuchungen. Gezielte Behandlung.


Gesamtbetrag

Kostenloser Hin- & Rückversand

39,00 €

Inkl. MwSt.

Einfach

Teste einfach von zu Hause. Spare Zeit und den Gang zum Tierarzt. 

Sicher

Wir setzen auf modernste Testverfahren für eine gezielte Behandlung.

Präzise

Gewissheit über die Gesundheit deines Vierbeiners. Vermeide unnötige Medikamente.

Wichtigter Hinweis

Der Test untersucht nicht auf den von Mensch zu Mensch übertragbaren Coronavirus (SARS-CoV-2). Nach aktuellem wissenschaftlichen Stand ist nicht sicher, ob dieser auf den Hund übertragbar ist.

Wann sollte ich testen?

Viruserkrankungen frühzeitig erkennen

  • Der Parvovirus, auch als Hundeseuche bekannt, ist eine bedrohliche Infektionskrankheit. Coronaviren können eine Darmentzündung hervorrufen, frühzeitig testen ist also wichtig, um Folgeschäden zu meiden.

  • Hochansteckende Infektionskrankheit

  • Schwächt das Immunsystem

  • Schädigt den Darm

Unser Test weist die häufigsten 4 Erreger für diese Symptome nach:


  • Durchfall oder Erbrechen                        

  • Appetitlosigkeit

  • Fieber (39,5-41,5 °C)

Magen-Darm-Parasiten ausschließen

  • Giardien und Kryptosporidien sind eine der häufigsten Ursachen für Magen-Darm-Krankheiten. Etwa jeder 5. Hund und jede 10. Katze sind mit Giardien infiziert. Bei Welpen und Jungtieren sogar bis zu 70%, weil die Darmflora noch nicht gut ausgebildet ist und ein natürlicher Schutz fehlt.

    • 20% der erwachsenen Hunde sind infiziert

    • 70% der Welpen sind infiziert

    • Hohes Ansteckungsrisiko

  • In 3 Schritten zum Ergebnis
  • Probenbox online oder per App freischalten

  • Kotproben sammeln & kostenlos einschicken

  • Diagnose schnell und digital erhalten

  • Modernste Wissenschaft






Dr. Despoina Kostopoulou


Parasitologin & Tierärztin

Unser Team aus promovierten Parasitologen, Tierärzten, Biophysikern, Laboranten und weiteren Fachkräften hat es zum Ziel, höchste Qualität zu liefern.  Die Testkits wurden in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten, Testherstellern und Laboren entwickelt, um eine möglichst hohe Aussagekraft zu gewährleisten. 


  • Promovierte Parasitologen, Tierärzte, Biophysiker und Laboranten

  • Personalisierten Gesundheitsempfehlungen

  • Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

  • So funktionieren die Antigentests

Mit genauesten Laborverfahren testen wir auf Parvo- und Coronaviren sowie Giardien und Kryptosporidien. Bildlich gesprochen, handelt es sich um Schlüssel-Schloss-Prinzip. Der Antikörper ist das Schloss. Das Antigen ist der Schlüssel und befindet auf dem Erreger den wir suchen. Ist ein Erreger vorhanden, so wird dieser gebunden und farblich kenntlich.

  • Genaueste und modernste Verfahren

  • 91% Sensitivität und 97% Spezifizität

  • Schnell & bequem von zuhause, ohne Stress für den Vierbeiner


Datenschutz & Sicherheit

Gesundheit in sicheren Händen: Wir arbeiten täglich mit hochsensiblen Informationen. Deshalb ist der Schutz der Daten von dir und deinem Vierbeiner eine unserer Kernkompetenzen:

Wir erfragen lediglich Informationen, die zur reibungslosen Durchführung des vetevo Serviceangebots erforderlich sind. Diese werden sparsam, transparent und zweckgebunden von uns verarbeitet.

Sämtliche Verbindungen zwischen deinen Endgeräten und unseren Servern werden über moderne SSL-Verschlüsselung gesichert. Die Daten von dir und deinem Vierbeiner werden auf europäischen Servern gespeichert, die höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards entsprechen.

Die beste Datenschutzerklärung ist wirkungslos, wenn sie nicht eingänglich und verständlich ist. Deshalb haben wir eine ausführliche Datenschutzerklärung entworfen, um all deine Fragen zu beantworten. Und sollte doch etwas unklar sein, steht dir unser Kundenservice gerne zur Seite.

Erfahre hier mehr zum Thema Datenschutz.

Häufige Fragen

Wie lange dauert die Auswertung der Kotprobe normalerweise?

In der Regel erhalten wir die Probenbox einen Tag nachdem du sie versandt hast. Unser Labor wird die Proben am gleichen Tag analysieren.


Je nach Probenaufkommen im Labor und der Anzahl der Tests, die du ausgewählt hast, kann sich die Bearbeitungszeit vereinzelt verlängern.


Sobald die Ergebnisse vorliegen wirst du per Email und in der App benachrichtigt.

Warum muss ich die Probenbox mit der App freischalten?

Jede Probenbox muss mit der App gescannt und einem Tier zugeordnet werden, um sie freizuschalten.


Nur so können wir die Proben im Labor fehlerfrei deinem Tier zuordnen und wissen welche Tests wir mit welcher Probenbox durchführen müssen. 


Um die Probenbox freizuschalten, öffne die vetevo App und klicke auf das "+" Symbol in der Mitte des unteren Randes des Bildschirms und wähle "Probenbox" aus. Halte die Kamera deines Smartphones nun in Richtung des QR-Codes deiner Probenbox.

Was passiert, wenn ich vergesse die Probenbox zu scannen?

Solltest du vergessen die Probenbox zu scannen können wir sie im Labor nicht zweifelsfrei deinem Tier zuordnen.


In solchen Fällen versuchen wir dann über die Details deiner Bestellung und dem Tiernamen, den du ggf. in der Box notiert hast, die Testergebnisse dem richtigen Tier zuzuordnen. Sollte uns dies nicht gelingen, können wir dir leider keine Testergebnisse mitteilen.


Stelle daher unbedingt sicher, dass du die Probenbox mit der vetevo App freigeschaltet und das richtige Tier gewählt hast.

Wie funktioniert die Probenbox?

Ganz einfach: Freischalten, Einschicken, Entdecken, Handeln.


1. Freischalten 

Nutze die kostenlose vetevo App (www.my.vetevo.de oder im Apple App/Google Play Store), um die Probenbox deinem Vierbeiner eindeutig zuzuordnen. Auf der Probenbox findest du eine Nummer, die du in der App ganz bequem eingeben oder scannen kannst. 


2. Einschicken 

Sammle einfach an drei (am besten aufeinanderfolgenden) Tagen jeweils eine walnussgroße Menge der Hinterlassenschaften deines Vierbeiners auf und pack sie in die beiliegenden Döschen. Dafür benötigst du keine Handschuhe, da in der Probenbox Holzspachtel zum Aufsammeln beiliegen. Dann schickst du die Proben kostenfrei an uns zurück nachdem du die Probenbox mit dem Rücksendeetikett versehenen hast. 


3. Entdecken 

Entdecke, ob und wie du deinen Vierbeiner entwurmen solltest. Du erhältst dein Ergebnis per E-Mail und in der vetevo App. 


4. Handeln

Erhalte individuelle Behandlungsempfehlungen und beziehe das richtige Medikament zur Behandlung deines Vierbeiners direkt über uns oder suche mit unserem Laborbefund den Tierarzt deines Vertrauens auf.


Die meisten unserer Kunden folgen unserer Empfehlung und sammeln einfach Freitag, Samstag und Sonntag auf ihren Gassirunden jeweils eine etwa walnussgroße Probe ein. Nachdem sie die Probenbox am Sonntagabend in den Briefkasten geworfen haben, erreicht sie bereits am Montag unser Labor. In der Regel gibt es dann schon am Dienstag das Ergebnis. 

Wie oft sollte ich testen?

Da sich Würmer jederzeit erneut in den Organismus deines Hundes einschleichen können, empfehlen wir eine regelmäßige Kotuntersuchung. Damit folgen wir den offiziellen Empfehlungen der ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites). 


Wie oft der Giardientest durchgeführt werden sollte, hängt vom individuellen Risiko deines Hundes ab. Hat dein Hund beispielsweise viel Kontakt zu anderen Hunden und frisst auch gerne mal deren Kot, empfiehlt sich eine häufigere Kotuntersuchung. Dies gilt auch, wenn dein Hund sich frei im Wald bewegen darf. In der Regel macht man mit einem Wurm- und/oder Giardientest mindestens alle 3 Monate nichts falsch. 


Falls Du genau wissen möchtest, wie oft du auf Würmer testen lassen solltest, empfehlen wir dir diesen kurzen Fragebogen der ESCCAP - innerhalb einer Minute erhältst du hier eine individuelle Antwort. 


Gerne beraten wir dich zu diesem Thema auch persönlich: 


Telefon: 030 120 833 19 

E-Mail: info@vetevo.de 

Wie erhalte ich meine Ergebnisse?

Du bekommst die Ergebnisse leicht verständlich und übersichtlich dargestellt in deiner kostenlosen vetevo App. Dir wird genau mitgeteilt, ob dein Hund von Giardien befallen ist. Passend zum Befund erhälst du von uns Auskunft darüber, welche Wurmkur passt und wo du sie bekommst.

Wie groß sollen die Kotproben sein und wie lagere ich sie?

Jede Probe sollte mindestens walnussgroß sein. Lagere die Proben möglichst kühl, idealerweise bei 2 - 8 °C (z.B. Kühlschrank oder Keller) und sende sie uns möglichst zeitnah zu.

Werden die Kosten von der Tierversicherung übernommen?

Einige Tierkrankenversicherungen übernehmen bzw. bezuschussen bereits die Kosten der Kotuntersuchung. Bitte erkundige dich dazu bei deiner Krankenkasse bzw. Tierversicherung.

Unseren Kunden hat's gefallen

100% authentische Erfahrungen

Berichte von deinen Erfahrungen mit vetevo:

Das sagen unsere Kunden

1 Kundenrezension Bewerten

Einen Freund einladen

Einen Freund einladen und 10€ Rabatt erhalten.

Bekannt aus: