Nur für kurze Zeit 🌼 10% Rabatt mit
Code:
Copy
“MAIDE”
-44%

Allergietest Basic Hund

4.4

(85)

Teste mit unserem Allergietest Basic Hund auf 117 Unverträglichkeiten für Futtermittel

  • Ursachen für Durchfall, Juckreiz & Pfotenlecken erkennen
  • Gezielte und nachhaltige Ursachenbehandlung
  • Schnelle Ergebnisse in 2 Wochen

Menge:

179,99 €
99,99 €
Inkl. MwSt.

1

mastercard maestro visa paypal amex sofort google apple klarna
🗓️ In 1-2 Werktagen bei dir
🚚 Versandkostenfrei ab 39€
usp icon

Schnelle Lieferung

usp icon

Einfache Handhabung

usp icon

14 Tage Rückgaberecht

usp icon

Bezahle nach 30 Tagen

Allergietest für Hunde: Teste auf die 117 häufigsten Futtermittel-Unverträglichkeiten

Viele Vierbeiner leiden unter unerkannten Allergien und Unverträglichkeiten. Unser Allergietest für Hunde hilft dir, diese präzise zu identifizieren und ermöglicht so eine gezielte Behandlung. Und das Beste: Unsere einfache, schmerzfreie Testmethode kann bequem zu Hause durchgeführt werden und erspart deinem Hund zusätzlichen Stress. Bestelle jetzt unseren Allergietest für deinen Hund und verhilf ihm zu einem glücklicheren Leben ohne Juckreiz und Durchfall.

Der Allergietest für Hunde beruht auf dem Verständnis, dass alle Körperzellen in einem ständigen Austausch stehen und durch äußere Einflüsse gestört werden können. Indem wir diese subtilen Veränderungen erkennen, bieten wir eine präzise Analyse auf die 117 häufigsten Auslöser von Unverträglichkeiten in Futtermitteln. Das ermöglicht eine individuell angepasste Ernährung und ggf. Behandlung, die nicht nur Symptome lindert, sondern an der Wurzel des Problems ansetzt.

secondary banner image

Wie funktioniert der Allergietest bei deinem Hund?

content block image

1. Scannen

Probenbox mit deiner vetevo App freischalten.
content block image

2. Sammeln

Nimm einfach eine Speichel- und Fellprobe
content block image

3. Schicken

Kostenloser Rückversand – einfach in den Briefkasten werfen

Fokussiert auf Futtermittel: Der spezialisierte Allergietest für deinen Hund

Unser spezialisierter Allergietest für Hunde konzentriert sich ausschließlich auf Futtermittelunverträglichkeiten und ist die ideale Wahl für Tierbesitzer, die die Ernährung ihres Hundes optimieren möchten. Dieser Test identifiziert präzise, auf welche Inhaltsstoffe in der Nahrung dein Hund empfindlich reagiert, um gemeinsam den Weg zu einer angepassten, gesünderen Ernährung zu ebnen. Perfekt für alle Hunde, von sensiblen bis zu jenen mit Verdauungsproblemen, bietet dieser Test die Basis für ein langes und vitales Hundeleben.

secondary banner image

Worauf testet der Allergietest für Hunde?

content block image

Fleisch

Rindfleisch (roh), Rindfleisch (gekocht), Schweinefleisch (roh), Schweinefleisch (gekocht), Hühnerfleisch (roh), Hühnerfleisch (gekocht), Hase, Ziege, Schaf, Lamm, Putenfleisch (roh), Putenfleisch (gekocht), Ente, Gans, Hirsch, Rehfleisch (roh), Wildschwein, Kaninchen, Strauß, Büffel, Känguru, Fasan, Pferd
content block image

Fisch

Lachs, Forelle (roh), Dorsch, Thunfisch, Hering, Makrele (roh), Sardine (ölfrei), Scholle, Barsch, Aal
content block image

Obst & Gemüse

Kartoffeln, Süßkartoffel, Auberginen, Erbsen, Sojabohnen, Karotten, Brokkoli, Spinat, Hokkaidokürbis, Honigkürbis, Blumenkohl, Äpfel, Birne, Cranberry, Hagebutte, Bananen, Kirschen, Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Pfirsiche, Kokoschips, Wassermelone, Pflaumen
content block image

Getreide

Buchweizen, Dinkel, Gerste, Hafer, Hirse, Mais, Roggen, Soja, Weizen
content block image

Milchprodukte & Eier

Kuhmilch, Ziegenmilch, Schafsmilch, Käse (Kuh), Joghurt, Quark, Molke, Hühnereiweiß, Eierschale, Hühnereigelb, Wachtelei
content block image

Öle & Kräuter

Petersilie, Basilikum (getrocknet), Thymian (getrocknet), Oregano (getrocknet), Hanfpflanze, Minze (getrocknet), Baldrian (getrocknet), Borretschkraut, Lavendel (getrocknet), Salbei (getrocknet), Dill (getrocknet), Koriander, Lachsöl, Olivenöl, Kokosöl, Leinöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Walnussöl, Kürbiskernöl, Hanföl, Schwarzkümmelöl, Borretschöl
content block image

Zusatzstoffe/Konservierungsstoffe

Butylhydroxyanisol (BHA), Butylhydroxytoluol (BHT), Ethoxyquin, Propylgallat, Vitamin E (Tocopherole), Vitamin C (Ascorbinsäure), Rosmarinextrakt, Zitronensäure, Essigsäure, Sorbinsäure, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, Natriumnitrit, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Benzoesäure
Häufig gestellte Fragen

Bluttest vs. Speicheltest?

accordion chevron icon

Ein verbreiteter Fehler ist es, einen Bluttest mit einem Speicheltest zu vergleichen. Denn das ist so gut wie unmöglich. Sie befinden sich in zwei verschiedenen Bereichen der Tiermedizin – der Bluttest im Bereich der Schulmedizin und der Speicheltest im Bereich der Naturheilpraktik – unterliegen zwei vollständig unterschiedlichen Analysen.

Für eine Diagnose in allen Bereichen empfehlen wir unseren Kunden immer einen Bluttest mit unserem Speicheltest zu verbinden und die Ergebnisse des Allergietests ihrer Hunde mit ihrem Tierarzt, Naturheilpraktiker oder unseren Experten zu besprechen.

Wie sinnvoll ist ein Speicheltest für Hunde?

accordion chevron icon

Über den Speichel, den wir durch den Allergietest des Hundes bekommen, können wir erkennen, welche Futtermittel nicht ordnungsgemäß verwertet werden und diese daraufhin aus der Ernährung ausschließen.

Unverträglichkeiten entstehen durch einen aus dem Gleichgewicht gekommenen Stoffwechsel. Der Stoffwechsel verantwortet die Verwertung und Aufnahme von Nährstoffen mit Hilfe von körpereigenen Enzymen. Durch Stresssituationen, Medikamente oder auch erblich bedingten Gegebenheiten, werde manche Enzyme falsch oder in zu geringen Mengen produziert. Dadurch kommt es zu Fehlern bei den Stoffwechsel-Prozessen und somit zu Krankheitssymptomen wie Übelkeit, Fellverlust, Müdigkeit, Magen-Darm-Probleme und vielem mehr.

Wie lange dauert die Laboranalyse des Allergietests für Hunde?

accordion chevron icon

Sobald die Probe in unserem Labor eingetroffen ist, wirst du von uns per Mail und über deine vetevo App benachrichtigt. Deine Ergebnisse erhältst du innerhalb von 3 Wochen.

Was ist bei der Probenentnahme zu beachten?

accordion chevron icon

- Medikamente können einen Einfluss auf das Ergebnis des Allergietests bei Hunden haben. Antibiotika, Nahrungsergänzungsmittel und Öle können ohne Probleme weitergegeben werden. Problematisch sind Steroide, Allergie-Medikamente (Kortison) und alle Medikamente, die bei Allergie-Symptomen gegeben werden. Im besten Fall sollte der Organismus deines Vierbeiners 48 Stunden vor der Probenentnahme frei von derartigen Medikamenten sein. Lege gerne noch einen Zettel in die Box, auf welchem du die aktuellen Medikamente und die letzte Vergabe notierst. Das Laborteam kann die Angaben dann bei der Analyse des Allergietests deines Hundes berücksichtigen.

- Speichelprobe: Wenn möglich, sollte dein Vierbeiner ca. 30-45 Minuten vorher nichts gefressen haben. Daher macht es Sinn, die Speichelprobe möglichst morgens vor dem Frühstück zu nehmen.

- Haarprobe: Bürste neu gewachsene Haare direkt vom Ansatz aus - idealerweise mit Haarwurzel.

Wann sollte ich den vetevo Allergietest bei meinem Hund machen?

accordion chevron icon

Wir empfehlen jedem Tierbesitzer einen Allergietest beim Hund machen zu lassen, unabhängig von bestehenden Symptomen. Wieso? Symptome werden oft falsch interpretiert. Sie sind nicht das erste Anzeichen, dass etwas im Körper falsch läuft, sondern bilden oftmals bereits den “worst case” ab. Der Körper hat derartige Probleme, dass sie nach außen aufbrechen, um sich “bemerkbar” zu machen. Gerade bei Tieren ist dies ein sehr großes Problem, da man als Besitzer nicht weiß, ob Schmerzen beim Hund häufiger mal vorkommen, ob er öfter müde ist als sonst oder andere Symptome hat, die nicht direkt zu erkennen sind. Erst, wenn das Fass absolut überquillt, bemerken wir Pfotenbeißen, geschwollene Augen, Kurzatmigkeit etc.

Wie ist die Stellung der Analyse in der Wissenschaft?

accordion chevron icon

Eine Information, mit der wir auch sehr offen und transparent umgehen, ist die Tatsache, dass die Analyse für unseren Allergietest Teil der Naturheilpraktik, und nicht der klassischen Schulmedizin ist.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Analyse, die wir anbieten, auf jahrelanger Erfahrung in der Naturheilkunde und Alternativmedizin basieren. Wir konnten beobachten, wie sie bereits tausenden von Tieren geholfen hat und Ursachen für Symptome langfristig lindern und beseitigen konnte. Der Erfolg hängt jedoch immer von den individuellen Faktoren des Tieres ab, der Umsetzung der Ernährungsumstellung & unvorhersehbaren Einflüssen (wie zum Beispiel Umzüge, Krankheiten, Stress). Deshalb können wir keine Heilung oder Linderung garantieren.

Es ist wichtig zu wissen, dass unsere Informationen eine Ergänzung zu einer ärztlichen oder heilpraktischen Behandlung sind und, dass sie auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten von Anwendern basieren. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass sie keine Aufforderung zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung sind. Wir machen keine Heilaussagen oder Heilversprechen, aber wir sind davon überzeugt, dass unsere Analyse helfen kann und möchten, dass dies auch so verstanden wird.

Was genau passiert denn bei der Analyse? Welches Verfahren verwendet ihr?

accordion chevron icon

Das verwendete Verfahren stammt aus der Naturheilpraktik & liegt den Prinzipien der Bioresonanz zu Grunde. Diese gehört zur Energie- oder Informationsmedizin und geht davon aus, dass jeder Organismus von einem feinstofflichen Energiefeld umgeben ist, welches den gesamten Körper durchdringt und als elektromagnetisches Feld bezeichnet wird. Im Gegensatz zur Bioresonanz sind Diagnose und Therapie bei unserer Analyse nicht verbunden. Die klassische Bioresonanz trägt eine Vielzahl an Fehlerquellen mit sich, da die Analysemethoden einfach zu ungenau sind. Wir detektieren über biophysikalische und elektromagnetische Messungen, ob die lebenden Zellen in der Speichel- und Fellprobe auf die verschiedenen Substanzen (Futtermittel, Gräser, Pollen, Zusatzstoffe) reagieren. Nach der Reaktion wird in einem komplexen digitalisierten Verfahren das Ergebnis, die Probe um eine vielfaches potenziert, um die Reaktion auch wirklich im Detail für unser auswertendes Team sichtbar zu machen. Die Potenzierung ist vielleicht der wesentlichste Punkt in unserer Arbeit ,denn nur so können wir klar das Ungleichgewicht im Organismus aufdecken.

Wie machen wir das?

accordion chevron icon

Wir lassen die lebenden Zellen in der Speichel- und Fellprobe mit verschiedenen Substanzen reagieren und können daraufhin Frequenzen messen, die entweder auf eine Verträglichkeit oder Unverträglichkeit der Substanzen hindeuten. Auf unseren Produktseiten findest du ebenfalls Informationen zur Entstehung von Unverträglichkeiten, Stellung in der Wissenschaft und alles rund um den Ablauf, die Ergebnisse und die Therapie.

Wann sollte ich den vetevo Allergietest bei meinem Hund machen?

accordion chevron icon

Wir empfehlen jedem Tierbesitzer einen Allergietest beim Hund machen zu lassen, unabhängig von bestehenden Symptomen. Wieso?

Symptome werden oft falsch interpretiert. Sie sind nicht das erste Anzeichen, dass etwas im Körper falsch läuft, sondern bilden oftmals bereits den “worst case” ab. Der Körper hat derartige Probleme, dass sie nach außen aufbrechen, um sich “bemerkbar” zu machen. Gerade bei Tieren ist dies ein sehr großes Problem, da man als Besitzer nicht weiß, ob Schmerzen beim Hund häufiger mal vorkommen, ob er öfter müde ist als sonst oder andere Symptome hat, die nicht direkt zu erkennen sind. Erst, wenn das Fass absolut überquillt, bemerken wir Pfotenbeißen, geschwollene Augen, Kurzatmigkeit etc.