Allergietest Hund

Allergietest Hund

Mit einer Speichelprobe auf 110+ Allergene testen

Gesamtbetrag

GRATIS Versand & Rückversand

179,00 €

Inkl. MwSt.

GRATIS Versand & Rückversand

Allergietest Hund

Mit einer Speichelprobe auf 110+ Allergene testen
Allergietest Hund

Alles in einer Box

Einfache Kotuntersuchungen. 

Gezielte Behandlung.


Gesamtbetrag

GRATIS Versand & Rückversand

179,00 €

Inkl. MwSt.

Eine Speichelprobe - über 110 Allergene. 
Schnelle Ergebnisse mit Hilfe unserer App.


Unser Überempfindlichkeitstest für Hunde testet mit nur einer Speichelprobe auf 110+ der häufigsten Allergene gegen Lebensmittel, Gräser, Flöhe, Milben, Schimmelpilze, Pollen & Co., welche die Gesundheit deines Hundes beeinträchtigen könnten.  


Der Test ist schmerzfrei - ohne Blutentnahme und bequem von zu Hause.

  • Teste auf 110+ Allergene

  • Erfahre, ob Allergene der Auslöser für Juckreiz, ständiges Lecken, Niesen, Pfotenbeißen oder Unwohlsein sind

  • Entdecke, wie du deinem Hund ein gesünderes Leben ermöglichen kannst

Allergietest Hund

Eine Speichelprobe

Drei einfache Schritte.

Test aktivieren

1. Aktivieren

Speichelprobe entnehmen

2. Probe entnehmen

Rassebestimmung Hund Testkit per Post ans Labor zurückschicken

3. Abschicken

Dein Allergietest Ergebnis

Nach der Laboranalyse der Speichelprobe deines Hundes erhältst du ausführliche Ergebnisse und Infos in deiner vetevo App. 


Wir erklären dir einfach und verständlich, bei welchen Allergenen eine überempfindliche Reaktion und in welchem Ausmaß diese Reaktion festgestellt wurde. 

  • Einfache und verständliche Informationen

  • Individuelle, auf die Überempfindlichkeiten abgestimmte Gesundheitstipps

  • Modernstes Laborverfahren

Ergebnis des Allergietests deines Hundes auf deiner vetevo app

  • Allergene
  • Anwendung

Liegt eine Überempfindlichkeit vor, bildet dein Hund Antikörper, welche im Speichel nachweisbar sind. Im Labor wird geprüft, wie stark und ob diese Antikörper auf folgende 110+ Allergene reagieren:

A-F

  • Ameise 
  • Ananas 
  • Apfel 
  • Auster 
  • Banane 
  • Baumwollsamenöl 
  • Birne 
  • Blaubeere 
  • Brauner Reis 
  • Brokkoli 
  • Brombeere 
  • Buchweizen 
  • Büffel/Bison 
  • Cranberry 
  • Ei (Ente) 
  • Ei (Huhn) 
  • Ente 
  • Erbsen 
  • Erdbeere 
  • Erdnuss 
  • Federn 
  • Fisch 
  • Fischmehl 
  • Flöhe 

G-H

  • Garnele 
  • Gelatine 
  • Gerste 
  • Getreide (Brot) 
  • Glukosamin 
  • Gras 
  • Grüne Bohnen 
  • Grüne Erbsen 
  • Grünkohl 
  • Grünschalmuschel 
  • Gurke 
  • Hafer 
  • Haferflocken 
  • Hase 
  • Hausstaubmilben 
  • Himbeere 
  • Hirse 
  • Huhn 

I-L

  • Ingwer 
  • Jakobsmuschel 
  • Joghurt 
  • Kabeljau 
  • Kakerlake 
  • Karotte 
  • Kartoffel 
  • Käse 
  • Kidneybohne 
  • Kohlblätter
  • Kokosnuss 
  • Krabbe 
  • Kürbis 
  • Lachs 
  • Lamm 
  • Lebertranöl 
  • Leinsamenöl 
  • Lezithin
  • Limonen

M-R

  • Mais 
  • Maissirup 
  • Makrele 
  • Mandelöl 
  • Mango 
  • Maniok 
  • Milchprodukte 
  • Molke 
  • Motte 
  • Muschel 
  • Olivenöl 
  • Orange 
  • Pak Choi 
  • Palmlilien 
  • Pflanzenöl 
  • Pilz 
  • Pintobohne 
  • Pollen (Ambrosia) 
  • Propylene Glycol n-Butyl Ether
  • Rapsöl 
  • Reis 
  • Reiskleie 
  • Rindfleisch 
  • Rosenkohl 
  • Rote Beete 
  • Rübe   

S-Z

  • Sardinen 
  • Schalentiere 
  • Schellfisch 
  • Schweinefleisch 
  • Seelachs 
  • Seetang 
  • Sellerie 
  • Sirup 
  • Soja 
  • Sonnenblumenöl 
  • Spargel 
  • Spinat 
  • Stechmücke 
  • Stubenfliege 
  • Süßkartoffel 
  • Süßkartoffel 
  • Tabak 
  • Thunfisch 
  • Tofu 
  • Tomate 
  • Truthahn 
  • Wassermelone 
  • Weiße Bohne 
  • Weißkohl 
  • Weizen 
  • Zitrone 
  • Zucchini

1. Lege das Schwämmchen frei, indem du den vorderen, durchsichtigen Teil des Speichelröhrchens abnimmst.

 

2. Halte das Schwämmchen zwischen Lefze und Kiefer oder unter die Zunge deines Hundes. Sobald der rote Punkt erscheint, hast du ausreichend Speichel gesammelt. 


3. Setze nun das durchsichtige Speichelröhrchen wieder auf und presse den Speichel aus dem Schwämmchen in den beiliegenden separaten Behälter.


4. Verschließe den Behälter sorgfältig.


Häufig gestellte Fragen

Ist das Testergebnis ein Leben lang aussagekräftig?

Wie beim Menschen können Allergien auch bei Hunden zu jedem Zeitpunkt auftreten. Nach ungefähr einem Jahr, einer starken Umgebungsveränderung oder anderen signifikanten Lebensumstellungen, können die Testergebnisse abweichen. 

Wie lange dauert die Laboranalyse?

Sobald die Probe in unserem Labor eingetroffen ist, wirst du von uns per Mail und über deine vetevo App benachrichtigt. Die Analysezeit beträgt zwischen 4-6 Wochen. 

Warum muss ich die Probenbox mit der App aktivieren?

Du musst die Probenbox freischalten, damit wir sie deinem Tier eindeutig zuordnen können.

Nur so wissen wir später im Labor, dass die Proben von deinem Tier sind und welche Tests wir durchführen müssen. 


Um die Probenbox zu aktivieren, klicke in der vetevo App auf das "+"-Symbol und wähle "Produkt scannen" aus. Dann kannst du den QR-Code scannen oder die Probenbox-Nummer manuell eingeben.

Was passiert, wenn ich vergesse die Probenbox zu aktivieren?

Solltest du vergessen den Test zu aktivieren, können wir ihn im Labor nicht zweifelsfrei deinem Hund zuordnen.


In solchen Fällen versuchen wir dann über die Details deiner Bestellung und den Tiernamen, den du ggf. in der Box notiert hast, die Testergebnisse dem richtigen Tier zuzuordnen. Sollte uns dies nicht gelingen, können wir dir leider keine Testergebnisse mitteilen.

Brauche ich die vetevo App für den Allergietest?

Ja, du benötigst die App, um damit deine Probenbox freizuschalten. Dabei wird die Probenbox gleichzeitig deinem Tier zugeordnet.

Nur so können wir später im Labor wissen, welche Proben von deinem Tier sind und welche Tests durchgeführt werden müssen.

Wenn du die Box nicht scannst, kann es zu Verzögerungen kommen und wir können dir nicht garantieren, dass die richtigen Proben getestet wurden.

Wie erhalte ich die Ergebnisse?

Du bekommst die Ergebnisse leicht verständlich und übersichtlich dargestellt in der kostenlosen vetevo AppDarin: 

  • erfährst du, auf welche Lebensmittel, Gräser oder Insektenstiche dein Hund allergisch reagieren könnte
  • erhältst du einen ausführlichen Ergebnisbericht mit nützlichen Tipps und Tricks, um deinem Hund eine bessere Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen

Wir informieren dich per E-Mail sobald deine Ergebnisse zur Verfügung stehen.

Wann erhalte ich die Ergebnisse?

Nachdem du die Probenbox in den Briefkasten geworfen hast, kommt sie in der Regel innherhalb von 1-3 Tagen in unserem Labor an, worüber wir dich per E-Mail benachrichtigen


Dann beginnt die Analyse der Proben, sodass du dein Ergebnis nach 3-5 Wochen in deiner vetevo App ansehen kannst und per E-Mail benachrichtigt wirst. In Einzelfällen kann es, abhängig von der Probenqualität, bis zu 8 Wochen dauern.

Was sind die häufigsten Symptome, die durch Allergien verursacht werden?  

Meist äußern sich Allergien durch Juckreiz, vermehrtes Kratzen, tränende Augen, Ohrinfektionen, Niesen, Durchfall, Pfotenbeißen oder ständiges Lecken, Schnarchen oder gar rote, wässernde oder schorfige Haut.

Welche Rassen sind vermehrt von Allergien betroffen? 

Besonders häufig neigen folgende Rassen zu Allergien: 

  • Malteser Terrier
  • Pekinger
  • Deutscher Schäferhund
  • Bullterrier
  • Bichon Frise
  • English Cocker Spaniel
  • Brüsseler Griffon
  • American Hairless Terrier
  • Bohemian Terrier
  • Shih Tzu
  • Lhasa Apso
  • American Pit Bull Terrier
  • Drahthaariger Fox Terrier
  • Chinese Crested/Powderpuff
  • Pudel
  • Irish Setter
  • Englische Bulldogge
  • Mops

Wie funktioniert die Laboranalyse?

Im Labor wird das im Speichel enthaltene Protein auf mehr als 110 Allergene getestet. Anhand der Reaktion wird festgestellt, ob eine Allergie vorliegt und wie stark diese ausgeprägt ist. Dabei handelt es sich um eine der genauesten, am Markt verfügbaren Methoden. 

Bekannt aus: