Wähle deinen Test

Weihnachtspaket Pferd
185,00 €124,00 €

4x Wurmtest Pro | Tragetasche |
Provicell Em San Vet

Wurmtest Plus Pferd
77,00 €59,00 €
Wurmtest mit Eizählung | 
Lungenwurmtest
Wurmtest Pro Pferd
39,00 €
Wurmtest mit Eizählung
Wurmtest Jahrespaket Pferd Pro
156,00 €129,00 €

4x Wurmtest Pro | Tragetasche

Wurmtest Jahrespaket Pferd
116,00 €99,00 €

4x Wurmtest | Tragetasche

Wurmtest Pferd
29,00 €
Standard Wurmtest
Lungenwurmtest Pferd
39,00 €29,00 €
Spezieller Lungenwurmtest

Auf Parasiten testen

Wurmtest

Der Wurmtest ist perfekt geeignet, um als Teil der Wurmvorsorge das Pferd auf die gängigsten Wurmparasiten zu testen. Wir testen auf die am häufigsten beim Pferd vorkommenden Wurmarten:

Spulwürmer

  • Der „Spaghetti-Wurm“ wandert im Larvenstadium durch den Körper und richtet damit großen Schaden an.

  • Symptome

    Vor allem junge Pferde (Fohlen und Jährlinge):
    • Husten und Lungenentzündung 
    • Abmagerung
    • Verstopfung
    • Leistungsbeeinträchtigung
    • Erbrechen (oft auch nach Futteraufnahme) 
    • Dünndarmperforation mit plötzlichem Verenden 
    • Häufig keine sichtbaren Symptome

Kleine Strongyliden

  • Kommen häufig vor und zeigen oft Resistenzen gegen die gängigen Wirkstoffe. Im McMaster-Verfahren (nur Wurmtest Pro) werden die Eiergezählt, um so nach der Entwurmung mit einem weiteren Wurmtest zu prüfen, ob die Wurmkur wirksam war.

  • Symptome

    Erwachsene Pferde: 

    • Häufig keine sichtbaren Symptome 
    • Durchfall
    • Kolik, Appetitmangel, Abmagerung, Leistungsminderung 

    Jungtiere (bis 6 Jahre, oft von Nov.-Apr.): 

    • Durchfall 
    • Akute und fortschreitende Abmagerung
    • Wasseransammlung in Beinen und Unterbauch 

Große Strongyliden

  • Sind selten, aber gefährlich. Bisher sind keine Resistenzen festgestellt worden.

  • Symptome

    • Häufig erst keine sichtbaren Symptome
    • Fieber
    • Kolik 
    • Wiederkehrendes Hinken 
    •  Abmagerung 
    • Blutarmut 
    • Durchfall/Verstopfung 
    • Teilweise auch Todesfälle 

Zwergfadenwürmer

  • Zwergfadenwürmer sind auf Menschen übertragbar. Sie können in die Haut des Menschen eindringen.

  • Symptome

    • Darmentzündung 
    • Durchfall 
    • Gestörte Nährstoffaufnahme & Entwicklungsstörungen
    • Hautentzündung 
    • Schwellungen an den Beinen
    • Husten 
    • Nasenausfluss 

Magenwürmer

  • Kommen selten vor, ziehen aber ein hohes Infektionsrisiko für alle Herdenmitglieder nach sich.

  • Symptome

    • Symptome treten nicht immer auf 
    • Durchfall 
    • Abmagerung 
    • Magenschleimhautentzündung 

Die folgenden Wurmarten können als Zufallsbefund gefunden werden. Dies bedeutet, dass ein negatives Ergebnis nicht bedeutet, dass ein Befall ausgeschlossen ist:

Bandwürmer

  • Bandwürmer scheiden nicht regelmäßig einzelne Eier aus, sondern werfen sehr selten ein “Eierpaket” ab, daher ist der Nachweis über den Kot nur selten möglich (Zufallsbefund).

  • Symptome

    • Bei geringem Befall: häufig keine sichtbaren Symptome 
    • Verdauungsstörungen 
    • Durchfall 
    • Abmagerung 
    • Erhöhtes Risiko für Kolik 
    • Darmverschluß 

Larven der Magendasselfliege  

  • Magendasseln sind über eine Kotprobenuntersuchung nicht nachweisbar. Eine Sicherheitswurmkur sollte daher im Herbst nach dem ersten Nachtfrost vorgenommen werden (Okt/Nov).

  • Symptome

    • Symptome treten nicht immer auf 
    • Abmagerung/Verzögerung des Wachstums in der Entwicklung 
    • Leistungsabfall 
    • Kolik 
    • Durchfall 
    • Entzündung und Geschwürbildung der Magenschleimhaut 
    • Magendurchbruch 

Pfriemenschwänze

  • Pfriemenschwänze sind ein "Hygieneproblem“. Es sollte eine regelmäßige Kontrolle und Reinigung der Afterregion, ein Auswaschen der Anusrosette und ein häufiger Wechsel der Einstreu stattfinden.

  • Symptome

    • Schweif- Scheuern 
    • Juckreiz 
    • Sichtbare Eischnüre um den Anus herum 

Wurmeizählung

Beim Wurmtest mit Eizählung wird zunächst ein Sedimentationsverfahren mit einer festgelegten Menge von Kot und Flüssigkeit durchgeführt.


Danach gibt man ein definiertes Volumen der Lösung auf einen Objektträger. Schließlich zählt man die Anzahl der Eier unter einem Mikroskop und ermittelt so die Anzahl der Wurmeier je Wurmart pro Gramm Kot, den sogenannten EpG-Wert (Eier pro Gramm). Die folgenden Würmer können nachgewiesen werden:

Spulwürmer

  • Der „Spaghetti-Wurm“ wandert im Larvenstadium durch den Körper und richtet damit großen Schaden an.

  • Symptome

    Vor allem junge Pferde (Fohlen und Jährlinge):
    • Husten und Lungenentzündung 
    • Abmagerung
    • Verstopfung
    • Leistungsbeeinträchtigung
    • Erbrechen (oft auch nach Futteraufnahme) 
    • Dünndarmperforation mit plötzlichem Verenden 
    • Häufig keine sichtbaren Symptome

Kleine Strongyliden

  • Kommen häufig vor und zeigen oft Resistenzen gegen die gängigen Wirkstoffe. Im McMaster-Verfahren (nur Wurmtest Pro) werden die Eiergezählt, um so nach der Entwurmung mit einem weiteren Wurmtest zu prüfen, ob die Wurmkur wirksam war.

  • Symptome

    Erwachsene Pferde: 

    • Häufig keine sichtbaren Symptome 
    • Durchfall
    • Kolik, Appetitmangel, Abmagerung, Leistungsminderung 

    Jungtiere (bis 6 Jahre, oft von Nov.-Apr.): 

    • Durchfall 
    • Akute und fortschreitende Abmagerung
    • Wasseransammlung in Beinen und Unterbauch 

Große Strongyliden

  • Sind selten, aber gefährlich. Bisher sind keine Resistenzen festgestellt worden.

  • Symptome

    • Häufig erst keine sichtbaren Symptome
    • Fieber
    • Kolik 
    • Wiederkehrendes Hinken 
    •  Abmagerung 
    • Blutarmut 
    • Durchfall/Verstopfung 
    • Teilweise auch Todesfälle 

Zwergfadenwürmer

  • Zwergfadenwürmer sind auf Menschen übertragbar. Sie können in die Haut des Menschen eindringen.

  • Symptome

    • Darmentzündung 
    • Durchfall 
    • Gestörte Nährstoffaufnahme & Entwicklungsstörungen
    • Hautentzündung 
    • Schwellungen an den Beinen
    • Husten 
    • Nasenausfluss 

Magenwürmer

  • Kommen selten vor, ziehen aber ein hohes Infektionsrisiko für alle Herdenmitglieder nach sich.

  • Symptome

    • Symptome treten nicht immer auf 
    • Durchfall 
    • Abmagerung 
    • Magenschleimhautentzündung 

Die folgenden Wurmarten können als Zufallsbefund gefunden werden. Dies bedeutet, dass ein negatives Ergebnis nicht bedeutet, dass ein Befall ausgeschlossen ist:

Bandwürmer

  • Bandwürmer scheiden nicht regelmäßig einzelne Eier aus, sondern werfen sehr selten ein “Eierpaket” ab, daher ist der Nachweis über den Kot nur selten möglich (Zufallsbefund).

  • Symptome

    • Bei geringem Befall: häufig keine sichtbaren Symptome 
    • Verdauungsstörungen 
    • Durchfall 
    • Abmagerung 
    • Erhöhtes Risiko für Kolik 
    • Darmverschluß 

Larven der Magendasselfliege  

  • Magendasseln sind über eine Kotprobenuntersuchung nicht nachweisbar. Eine Sicherheitswurmkur sollte daher im Herbst nach dem ersten Nachtfrost vorgenommen werden (Okt/Nov).

  • Symptome

    • Symptome treten nicht immer auf 
    • Abmagerung/Verzögerung des Wachstums in der Entwicklung 
    • Leistungsabfall 
    • Kolik 
    • Durchfall 
    • Entzündung und Geschwürbildung der Magenschleimhaut 
    • Magendurchbruch 

Pfriemenschwänze

  • Pfriemenschwänze sind ein "Hygieneproblem“. Es sollte eine regelmäßige Kontrolle und Reinigung der Afterregion, ein Auswaschen der Anusrosette und ein häufiger Wechsel der Einstreu stattfinden.

  • Symptome

    • Schweif- Scheuern 
    • Juckreiz 
    • Sichtbare Eischnüre um den Anus herum 

Lungenwurmtest

Unser Test weist Larven von Lungenwürmern nach. 

Lungenwürmer

  • Lungenwürmer sind weit verbreitet, besiedeln die Atemwege des Hundes und verursachen Husten, Atemnot, Leistungsminderung und teilweise auch plötzliches Nasenbluten oder Verhaltensauffälligkeiten.

  • Übertragbarkeit auf Menschen? 

    nein

  • Symptome

    • Atemnot
    • Husten
    • Nasenbluten
    • Blutungen unter der Haut
    • Verhaltensänderungen
    • Schwäche

Wurmvorsorge in einer Box

Einfach

Regelmäßig mit der Probenbox testen

Präzise

Nur bei Wurmbefall Wurmkur geben

Zuhause

Medikamente bei Wurmbefall direkt bestellen

Ohne Gang zum Tierarzt. Einfach testen und handeln.

Wurmvorsorge

Ohne Gang zum Tierarzt. Einfach und präzise.

Wurmtest 

Pro

Wurmtest 

Plus

49,00 €39,00 €
77,00 €59,00 €

Einfach

Regelmäßig mit der Probenbox testen 

Präzise

Nur bei Wurmbefall Wurmkur geben

Zuhause

Medikamente bei Wurmbefall direkt bestellen

Wurmvorsorge

Ohne Gang zum Tierarzt. 

Einfach und präzise.

Wurmtest Pro

Wurmtest Plus

49,00 €39,00 €
77,00 €59,00 €

Wir machen Tiergesundheit einfach

Konventionelle Entwurmung 

  • Oft unnötige Belastung für den die Katze durch Medikamente

  • Testen und Behandlung nicht von zuhause möglich

  • Kein passgenauer Einsatz von Wirkstoffen gegen vorliegenden Wurmbefall

  • Zu häufiges Entwurmen beschleunigt die Resistenzbildung


Unser Ansatz

  • Gewissheit erhalten und nur bei tatsächlichem Wurmbefall gezielt Medikamente geben

  • Bequem von zuhause aus testen und passendes Medikament per Post erhalten

  • Gezielt nach Befund behandeln mit passender Wirkstoffempfehlung

  • Wirkstoff wird nur bei positivem Befund gegeben

10% Rabatt bei regelmäßiger Lieferung

Wäre es nicht praktisch, die Probenbox einfach regelmäßig nach Hause geliefert zu bekommen? Entscheide selbst, wie oft du die Probenbox bekommen willst und dazu sparst du auch noch Geld.

Vorteile der regelmäßigen Lieferung 

  • Nie wieder vergessen, die Probenbox nachzubestellen

  • Bei jeder Bestellung 10% sparen

  • Flexible Lieferintervalle

  • Jederzeit kündigen oder ändern

Bekannt aus: