Nur für kurze Zeit: -20% auf eure Favoriten ☀️
Code:
Copy
“FAVORITEN20”

Wurmtest Pferd

4.8

(296)

Teste auf die 6 häufigsten Wurmarten

  • Zuverlässige Analyse
  • Schnelle Ergebnisse in nur 12 Stunden
  • Einfache Anwendung direkt im Stall

1. Wähle deine Menge:
2. Wähle deine Kaufoption:
mastercard maestro visa paypal amex sofort google apple klarna
usp icon

Schnelle Lieferung

usp icon

Einfache Handhabung

usp icon

14 Tage Rückgaberecht

usp icon

Bezahle nach 30 Tagen

vetevo Wurmtest Pferd Basic – Grundlegende Gesundheitsvorsorge!

Der vetevo Wurmtest Pferd Basic ist die solide Grundlage für die Gesunderhaltung deines Pferdes. Dieser Test prüft auf gängige Parasiten wie Strongyliden, Zwergfadenwürmer, Spulwürmer, Kokzidien und Leberegel. Er eignet sich hervorragend für die Basis-Kontrolle bei erwachsenen, gesunden Pferden ohne auffällige Symptome.

Eine regelmäßige Durchführung dieses Tests stellt sicher, dass dein Pferd frei von den häufigsten Wurmbefällen bleibt. Mit dem vetevo Wurmtest Pferd Basic kannst du frühzeitig handeln und die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Pferdes bewahren. Setze auf vetevo für eine verlässliche und präventive Pflege!

secondary banner image

Wie funktioniert der Wurmtest bei meinem Pferd?

content block image

1. Scannen

Probenbox mit deiner vetevo App freischalten
content block image

2. Sammeln

Sammle Proben an 3 aufeinander folgenden Tagen
content block image

3. Schicken

Kostenloser Rückversand - einfach in den Briefkasten werfen

Gesundheit & Prävention für Pferde!

Entdecke den vetevo Wurmtest für Pferde – der Schlüssel zur Gesundheit und zum Wohlbefinden deines Pferdes.

Aber warum ist für Pferde der vetevo Wurmtest der führende Test am Markt? Der Grund liegt in unserer unübertroffenen Fachkompetenz und innovativen Technologie. Dank unseres eigenen Labors und einer Rekord-Analysezeit von nur 12 Stunden garantieren wir akkurate Ergebnisse, sodass du schnellstmöglich handeln kannst. Wir nehmen die Gesundheit deines Pferdes ernst und setzen daher auf die höchstmöglichen Standards in der Parasitendiagnostik.

secondary banner image

Worauf testet der Wurmtest Basic für Pferde?

content block image

Strongyliden (Strongylida)

Strongyliden sind parasitäre Würmer, die sich im Darmtrakt von Pferden ansiedeln. Dort können sie erheblichen Schaden anrichten, indem sie Gewebeschäden verursachen und Nährstoffe entziehen. Dies kann zu Verdauungsstörungen bis hin zu schwerwiegenden Komplikationen wie Koliken bei Pferden führen. Es wird geschätzt, dass bis zu 30% der Pferde weltweit mit Strongyliden infiziert sein können.
content block image

Zwergfadenwürmer

Zwergfadenwürmer sind parasitäre Nematoden, die den Darmtrakt von Pferden besiedeln können. Die Infektion erfolgt durch die orale Aufnahme von infektiösen Larven. Häufig führt dies zu Durchfall, Gewichtsverlust und generellem Unwohlsein bei Pferden. Da etwaige Infektionen nicht selten sind, sind regelmäßige Wurmtests beim Pferd und eine sorgfältige Hygiene entscheidend für die Gesundheit der Tiere.
content block image

Spulwürmer

Spulwürmer, auch als Ascariden bekannt, sind häufige Parasiten im Verdauungstrakt. Diese Würmer bei Pferden können beträchtliche gesundheitliche Probleme verursachen, einschließlich Koliken, Gewichtsverlust und Entwicklungsstörungen, insbesondere bei Fohlen. Die Übertragung erfolgt durch die orale Aufnahme von infektiösen Eiern aus der Umgebung. In Pferdepopulationen ist eine Infektionsrate von etwa 5 bis 10% verbreitet.
content block image

Kokzidien

Kokzidien sind einzellige Parasiten, die den Darmtrakt von Pferden befallen können. Diese Infektion, als Kokzidiose bekannt, kann zu Durchfall, Gewichtsverlust und einer allgemeinen Schwächung führen. Pferde infizieren sich durch die Aufnahme von Kokzidien-Oozysten aus kontaminiertem Futter oder Wasser. Kokzidienbefall ist bei Pferden nicht ungewöhnlich und die Infektionsrate kann variieren.
content block image

Leberegel

Leberegel (Fasciola hepatica) sind Plattwürmer, die vor allem in Leber- und Gallengängen von Pferden leben. Sie verursachen Leberschäden, Entzündungen und Gelbsucht. In Deutschland steigen seit kurzem die Infektionen bei domestizierten Pferden an.
Häufig gestellte Fragen

Auf welche Würmer und Parasiten testet der Wurmtest Basic für Pferde?

accordion chevron icon

Der Wurmtest für Pferde testet auf eine Vielzahl von Parasiten, darunter gängige Wurmarten wie Strongyliden, Spulwürmer, Zwergfadenwürmer und Peitschenwürmer. Zusätzlich werden auch weniger häufige Parasiten wie Leberegel erkannt. Der Test umfasst eine umfassende mikroskopische Analyse, die es ermöglicht, auch Parasiten zu identifizieren, die bei Standardtests möglicherweise übersehen werden.

Warum ist ein Wurmtest bei Pferden besonders wichtig?

accordion chevron icon

Bei Pferden ist ein großes Resistenzproblem gegenüber Wurmkuren festzustellen. Daher ist ein Wurmtest entscheidend, um die Notwendigkeit einer Entwurmung des Pferdes zu bestimmen und um Resistenzen zu vermeiden. Tests helfen, nur bei tatsächlichem Befall zu behandeln und die richtige Wurmkur auszuwählen.

Warum sollte ein Wurmtest vor und nach der Wurmkur durchgeführt werden?

accordion chevron icon

Ein Wurmtest vor der Behandlung bestimmt, ob eine Wurmkur nötig ist, identifiziert die Wurmart und misst den Befallsgrad. Ein Test nach der Wurmkur prüft, ob die Behandlung erfolgreich war und ob Resistenzen gegen das Medikament vorliegen.

Warum ist regelmäßiges Testen wichtig und wie oft sollte es erfolgen?

accordion chevron icon

Wurmeier werden nicht täglich ausgeschieden, daher ist es wichtig, regelmäßige Wurmtests bei Pferden durchzuführen, idealerweise alle 3 bis 6 Monate. Dies ermöglicht es, den Befall in verschiedenen Stadien zu erkennen und effektiv zu behandeln.

Was muss ich während des Wurmtests bei meinem Pferd beim Sammeln der Proben beachten?

accordion chevron icon

Um eine zuverlässige Diagnose zu gewährleisten, solltest du Proben über drei Tage sammeln. Lagere die Proben des Wurmtests deines Pferdes bei 8 Grad und sende sie am besten an einem Montag frühmorgens ab, um schnellstmögliche Ergebnisse zu erhalten.

Wie kann ich meinen Pferden helfen, einen Wurmbefall zu vermeiden?

accordion chevron icon

Regelmäßige Stallhygiene, Weidemanagement, und die Kontrolle des Wurmbefalls bei neuen oder externen Pferden können dazu beitragen, das Risiko eines Wurmbefalls zu minimieren.

Nach wie vielen Tagen nach der Wurmkur sollte man ein Wurmtest machen?

accordion chevron icon

Wir empfehlen 2-3 Wochen nach der Gabe einer Wurmkur einen Kontrolltest durchzuführen.