Bis zu 55% bei unserem Frühlings-SALE 🌷
Code:
Copy
“SPRING”
-34%

Jahrespaket Wurmtest Plus Hund

4.8

(308)

Ein Jahr lang Sicherheit: 4 x Wurmtest Plus

  • Erhalte dein Ergebnis innerhalb von 1-3 Tagen nach Probeneingang im Labor
  • Teste mit den fortschrittlichsten Verfahren auf die häufigsten Wurmarten, Lungenwürmer & Giardien
  • Aktuelle Box mit unserer App aktivieren, Ergebnisse auf's Smartphone erhalten & bei Bedarf das passende Medikament bestellen

1. Wähle deine Menge:
2. Wähle deine Kaufoption:
mastercard maestro visa paypal amex sofort google apple klarna
usp icon

Schnelle Lieferung

usp icon

Einfache Handhabung

usp icon

14 Tage Rückgaberecht

usp icon

Bezahle nach 30 Tagen

In drei einfachen Schritten zum Ergebnis

content block image

1. Scannen

Probenbox mit deiner vetevo App freischalten
content block image

2. Sammeln

Sammle Proben an 3 aufeinander folgenden Tagen
content block image

3. Schicken

Kostenloser Rückversand - einfach in den Briefkasten werfen

Worauf testet der Wurmtest Plus Hund?

content block image

Giardien (Giardia)

Giardien sind Mikroorganismen, die als einer der häufigsten Auslöser von Durchfall bei Hunden und Katzen gelten. In Deutschland sind ca. 10% der erwachsenen Tiere und bis zu 75% der Welpen und Jungtiere betroffen.
content block image

Spulwürmer (Ascarididae)

Spulwürmer sind als die am weitesten verbreitete Wurmart bei Hunden. In Deutschland sind ca. 5 bis 10% der Hunde von Spulwürmern infiziert.
content block image

Peitschenwürmer (Trichuris vulpis)

Peitschenwürmer sind weltweit verbreitet und bekannt für ihre charakteristische, peitschenartige Form (dickes Hinterende, langes, fadenförmiges Vorderende). In Deutschland sind ca. 4% der Hunde infiziert.
content block image

Hakenwürmer (Ancylostomatidae)

Hakenwürmer sind weltweit verbreitet und tragen ihren Namen aufgrund ihres charakteristischen, hakenförmigen Kopfstücks. In Deutschland sind ungefähr 9% der Tiere infiziert.
content block image

Kokzidien (Coccidia)

Kokzidien sind kleine, einzellige Parasiten, die sich im Darmtrakt von Hunden und Katzen ansiedeln und durch Kontakt mit infizierten Fäkalien oder kontaminiertem Wasser übertragen werden. In Deutschland sind ca. 5-10% der Haustiere von Kokzidien betroffen.
content block image

Leberegel (Dicrocoelium dendriticum)

Leberegel sind Plattwürmer, die vor allem in Leber und Gallengängen von Hunden leben. Sie verursachen Leberschäden, Entzündungen und Gelbsucht. In Deutschland steigen seit kurzem die Infektionen bei Haustieren an.
content block image

Lungenwürmer (Angiostrongylus vasorum)

Lungenwürmer sind Parasiten, die Lunge und Herz von Hunden befallen. Die Übertragung erfolgt durch den Kontakt mit infizierten Schnecken oder Käfern; bis zu 5% aller Tiere in Deutschland sind betroffen.

Was passiert in unserem Labor?

Seit Jahren ist die Wurmanalyse unser Steckenpferd und wir sind stolz darauf sie in allen Bereichen perfektioniert zu haben. In unserem hauseigenen Labor analysieren wir streng reguliert nach DIN EN ISO 17025 mit einem Team aus rund 30 Biologen, Chemikern, Tierärzten & Co. täglich hunderte Proben auf Würmer & Durchfallerreger. 

secondary banner image
Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich meinen Hund überhaupt auf Würmer oder Giardien testen?

accordion chevron icon

Zeitgemäße Wurmvorsorge umfasst regelmäßige Kotuntersuchungen, da ohne Tests nicht klar ist, ob und wenn ja, mit welchen Würmern dein Hund befallen ist.

Das ist aus mehreren Gründen problematisch:

  1. Dein Hund bekommt regelmäßig unnötige Wurmkurmedikamente verabreicht. Bei regelmäßiger Entwurmung ohne vorherige Kotuntersuchung bekommt er auch dann Medikamente, wenn eigentlich gar kein Wurmbefall vorliegt. Dies zieht immer auch eine körperliche Belastung mit sich.
  2. Je mehr Wurmkuren verabreicht werden, desto mehr wird die Resistenzentwicklung von Parasiten gegenüber den in den Medikamenten enthaltenen Wirkstoffen beschleunigt.
  3. Der Wirkstoff kann nicht passend gewählt werden, wenn nicht bekannt ist, von welcher Wurmart der Hund befallen ist. So kann es dazu kommen, dass der Hund auch nach der Wurmkur noch Würmer hat.

Giardien sind kleine Dünndarmparasiten und eine der häufigsten Ursachen für Störungen im Magen-Darm-Trakt bei Hunden. Ein Giardienbefall ist verglichen mit einem Wurmbefall sehr häufig: ungefähr jeder zweite mit Parasiten befallene Hund hat Giardien. Wir empfehlen deshalb unsere Wurmtests Pro.

Wie funktioniert die Aktivierung per App und warum muss ich das machen?

accordion chevron icon

Jede Probenbox muss mit der App gescannt und einem Tier zugeordnet werden, um sie freizuschalten.

Nur so können wir die Proben im Labor fehlerfrei deinem Tier zuordnen und wissen welche Tests wir mit welcher Probenbox durchführen müssen. Die Durchführung eines Tests ohne Verwendung der App ist nicht möglich.

Um die Probenbox freizuschalten, öffne die vetevo App und klicke auf das "+" Symbol in der Mitte des unteren Randes des Bildschirms und wähle "Probenbox" aus. Halte die Kamera deines Smartphones nun in Richtung des QR-Codes deiner Probenbox oder gib die Probenbox-Nummer manuell ein.

Wenn du die Box nicht scannst, kann es zu Verzögerungen kommen und wir können dir nicht garantieren, dass die richtigen Proben getestet wurden. Ggf. kann die Zuordnung über den Tiernamen auf der Box erfolgen.

Wie oft sollte ich testen?

accordion chevron icon

Würmer können sich, auch nach einer Wurmkur, jederzeit wieder in den Körper deines Hundes einschleichen. Daher empfehlen wir regelmäßige Wurmtests, was sich auch mit den offiziellen Empfehlungen der ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) deckt.

Wie oft du deinen Hund testen solltest, hängt von seinem persönlichen Risiko ab. Bei durchschnittlichen Lebensumständen macht man mit mit einem Wurmtest mindestens alle 3 Monate nichts falsch. Wenn dein Hund jedoch oft Kontakt zu anderen Hunden hat oder sich frei im Wald bewegt, solltest du ihn häufiger testen.

Wir empfehlen dir diesen kurzen Fragebogen der ESCCAP, um eine Einschätzung für deinen Hund zu erhalten.

Wie groß sollen die Kotproben sein und wie lagere ich sie?

accordion chevron icon

Die Proben sollten ungefähr walnussgroß sein und möglichst kühl gelagert werden. Optimal sind 2 - 8 °C (z.B. Keller, Kühlschrank). Bitte sende uns die Proben zeitnah zu.

Werden die Kosten von der Tierversicherung übernommen?

accordion chevron icon

Einige Tierkrankenversicherungen übernehmen bzw. bezuschussen bereits die Kosten der Kotuntersuchung. Bitte erkundige dich dazu bei deiner Krankenkasse.

Kann ich die im Jahrespaket enthaltenen Tests auch für verschiedene Hunde nutzen?

accordion chevron icon

Ja. Du bekommst vier einzelne Probenboxen. Da du jede Probenbox separat freischaltest und somit einem Hund zuordnest, kannst du die im Jahrespaket enthaltenen Tests für verschiedene Hunde nutzen.