vetevo SUMMER SALE ☀️ bis 50% Rabatt mit
Code:
Copy
“SUMMER”
-17%

Wurmtest Basic Katze Jahrespaket

4.5

(8)

4x Wurmtest Basic: Teste auf die 7 häufigsten Wurmarten bei Katzen

  • Zuverlässige Analyse
  • Schnelle Ergebnisse in nur 12 Stunden
  • Einfache Anwendung von zu Hause

Menge:

119,96 €
99,99 €
Inkl. MwSt.

1

mastercard maestro visa paypal amex sofort google apple klarna
🗓️ In 1-2 Werktagen bei dir
🚚 Versandkostenfrei ab 39€
usp icon

Schnelle Lieferung

usp icon

Einfache Handhabung

usp icon

14 Tage Rückgaberecht

usp icon

Bezahle nach 30 Tagen

Jahrespaket Wurmtest Basic Katze

Das vetevo Jahrespaket Wurmtest Basic für Katzen bildet die Grundlage für eine umfassende und regelmäßige Gesundheitsvorsorge deiner Katze. Dieses Paket erkennt die verbreitetsten Wurmarten bei Katzen, darunter Spul-, Haken- und Peitschenwürmer sowie Kokzidien und Leberegel. Es eignet sich hervorragend für erwachsene, gesunde Katzen, die keine Anzeichen von Krankheiten zeigen, und stellt eine solide Grundüberprüfung dar.

Durch die Nutzung dieses Tests im Rahmen des Jahrespakets erhältst du wichtige Einblicke in den Gesundheitszustand deiner Katze, was dir hilft, überflüssige Behandlungen zu vermeiden und rechtzeitig zu handeln, falls ein Befall festgestellt wird. Das vetevo Jahrespaket Wurmtest Basic ist eine unkomplizierte und wirkungsvolle Methode, um die Gesundheit deiner Katze das ganze Jahr über zu sichern. Verlasse dich auf vetevo für die durchgehende Pflege und das Wohl deiner Katze.

secondary banner image

Wie funktioniert der Wurmtest Basic Katze?

content block image

1. Scannen

Probenbox mit deiner vetevo App freischalten
content block image

2. Sammeln

Sammle Proben an 3 aufeinander folgenden Tagen
content block image

3. Schicken

Kostenloser Rückversand - einfach in den Briefkasten werfen

Jahresvorsorge mit dem vetevo Wurmtest für Katzen

Erlebe den vetevo Wurmtest für Katzen - Erst testen, dann handeln.

Was setzt den vetevo Wurmtest bei Katzen an die Spitze des Marktes? Unser Geheimnis: Umfassendes Fachwissen gepaart mit modernster Technik. Dank eines eigenen Labors und der schnellen Analysezeit von nur 36 Stunden sind wir in der Lage, dir genaue Ergebnisse zu liefern, die ein schnelles Handeln ermöglichen. Uns liegt die Gesundheit deiner Katze am Herzen, daher garantieren wir höchste Qualitätsstandards in allen diagnostischen Prozessen.

secondary banner image

Worauf testet der Wurmtest Basic Katze?

content block image

Spulwürmer (Ascarididae)

Spulwürmer sind als die am weitesten verbreitete Wurmart bei Hunden & Katzen. In Deutschland sind ca. 5 bis 10% der Hunde von Spulwürmern infiziert.
content block image

Peitschenwürmer (Trichuris vulpis)

Peitschenwürmer sind weltweit verbreitet und bekannt für ihre charakteristische, peitschenartige Form (dickes Hinterende, langes, fadenförmiges Vorderende). In Deutschland sind ca. 4% der Hunde infiziert.
content block image

Hakenwürmer (Ancylostomatidae)

Hakenwürmer sind weltweit verbreitet und tragen ihren Namen aufgrund ihres charakteristischen, hakenförmigen Kopfstücks. In Deutschland sind ungefähr 9% der Tiere infiziert.
content block image

Kokzidien (Coccidia)

Kokzidien sind kleine, einzellige Parasiten, die sich im Darmtrakt von Hunden und Katzen ansiedeln und durch Kontakt mit infizierten Fäkalien oder kontaminiertem Wasser übertragen werden. In Deutschland sind ca. 5-10% der Haustiere von Kokzidien betroffen.
content block image

Leberegel (Dicrocoelium dendriticum)

Leberegel sind Plattwürmer, die vor allem in Leber und Gallengängen von Hunden leben. Sie verursachen Leberschäden, Entzündungen und Gelbsucht. In Deutschland steigen seit kurzem die Infektionen bei Haustieren an.
Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich meinen Katze überhaupt auf Würmer oder Giardien testen?

accordion chevron icon

Das ist aus mehreren Gründen problematisch:

1. Deine Katze bekommt regelmäßig unnötige Wurmkurmedikamente verabreicht. Bei regelmäßiger Entwurmung ohne vorherige Kotuntersuchung bekommt er auch dann Medikamente, wenn eigentlich gar kein Wurmbefall vorliegt. Dies zieht immer auch eine körperliche Belastung mit sich.
2. Je mehr Wurmkuren verabreicht werden, desto mehr wird die Resistenzentwicklung von Parasiten gegenüber den in den Medikamenten enthaltenen Wirkstoffen beschleunigt.
3. Der Wirkstoff kann nicht passend gewählt werden, wenn nicht bekannt ist, von welcher Wurmart die Katze befallen ist. So kann es dazu kommen, dass die Katze auch nach der Wurmkur noch Würmer hat.
Giardien sind kleine Dünndarmparasiten und eine der häufigsten Ursachen für Störungen im Magen-Darm-Trakt bei Katzen. Ein Giardienbefall ist verglichen mit einem Wurmbefall sehr häufig: ungefähr jeder zweite mit Parasiten befallene Katze hat Giardien. Wir empfehlen deshalb unsere Wurmtests Pro.

Wie funktioniert die Aktivierung per App und warum muss ich das machen?

accordion chevron icon

Jede Probenbox muss mit der App gescannt und einem Tier zugeordnet werden, um sie freizuschalten.

Nur so können wir die Proben im Labor fehlerfrei deinem Tier zuordnen und wissen welche Tests wir mit welcher Probenbox durchführen müssen. Die Durchführung eines Tests ohne Verwendung der App ist nicht möglich.

Um die Probenbox freizuschalten, öffne die vetevo App und klicke auf das "+" Symbol in der Mitte des unteren Randes des Bildschirms und wähle "Probenbox" aus. Halte die Kamera deines Smartphones nun in Richtung des QR-Codes deiner Probenbox oder gib die Probenbox-Nummer manuell ein.

Wenn du die Box nicht scannst, kann es zu Verzögerungen kommen und wir können dir nicht garantieren, dass die richtigen Proben getestet wurden. Ggf. kann die Zuordnung über den Tiernamen auf der Box erfolgen.

Wie oft sollte ich testen?

accordion chevron icon

Würmer können sich, auch nach einer Wurmkur, jederzeit wieder in den Körper deiner Katze einschleichen. Daher empfehlen wir regelmäßige Wurmtests, was sich auch mit den offiziellen Empfehlungen der ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) deckt.

Wie oft du deine Katze testen solltest, hängt von seinem persönlichen Risiko ab. Bei durchschnittlichen Lebensumständen macht man mit mit einem Wurmtest mindestens alle 3 Monate nichts falsch. Wenn deine Katze jedoch oft Kontakt zu anderen Katzen hat oder sich frei im Wald bewegt, solltest du ihn häufiger testen.

Wir empfehlen dir diesen kurzen Fragebogen der ESCCAP, um eine Einschätzung für deiner Katze zu erhalten.

Nach wie vielen Tagen nach der Wurmkur sollte man ein Wurmtest machen?

accordion chevron icon

Wir empfehlen 2-3 Wochen nach der Gabe einer Wurmkur einen Kontrolltest durchzuführen.

Welche Wurmarten kann der vetevo Wurmtest Basic bei Katzen identifizieren?

accordion chevron icon

Der vetevo Wurmtest kann bei Katzen verschiedene Wurmarten wie Spul-, Haken-, Peitschen-, sowie Kokzidien und Leberegel erkennen. Zudem können Bandwürmer als Zufallsbefunde identifiziert werden.

Warum sollte ein Wurmtest vor und nach der Wurmkur durchgeführt werden?

accordion chevron icon

Ein Wurmtest vor der Behandlung bestimmt, ob eine Wurmkur nötig ist, identifiziert die Wurmart und misst den Befallsgrad. Ein Test nach der Wurmkur prüft, ob die Behandlung erfolgreich war und ob Resistenzen gegen das Medikament vorliegen.

Warum ist regelmäßiges Testen wichtig und wie oft sollte es erfolgen?

accordion chevron icon

Wurmeier werden nicht täglich ausgeschieden, daher ist es wichtig, regelmäßige Tests durchzuführen, idealerweise alle 3 bis 6 Monate. Dies ermöglicht es, den Befall in verschiedenen Stadien zu erkennen und effektiv zu behandeln.

Was muss ich beim Sammeln der Proben beachten?

accordion chevron icon

Sammle Proben über drei Tage, um eine zuverlässige Diagnose zu gewährleisten. Lagere die Proben bei 8 Grad und sende sie am Besten an einem Montag frühmorgens ab, um schnellstmögliche Ergebnisse zu erhalten.

Kann ich den Wurmtestbefund zur Medikamentenausgabe beim Tierarzt verwenden?

accordion chevron icon

Ja, du kannst den Wurmtestbefund beim Tierarzt vorlegen, um das passende Medikament für deine Katze abzuholen, sofern die Katze mindestens einmal im Jahr vom Tierarzt untersucht wurde. Der Befund hilft dem Tierarzt, die korrekte Wurmkur basierend auf den Testergebnissen auszuwählen.