Bio-Kokosöl für Pferde - vetevo GmbH

Bio-Kokosöl für Pferde

Ergänzung, Schutz & Pflege.
Für Haut und Fell. 
500 ml.

Gesamtbetrag

GRATIS Versand & Rückversand

15,90 €

Inkl. MwSt.

Gut duftende Haut- & Fellpflege

Für glänzendes Fell und gesunde Haut

Unterstützend gegen Zecken

Durch hohen Laurinsäuregehalt

Erstklassige Bio-Qualität

Aus zertifiziertem biologischem Anbau

Gut duftende Haut- & Fellpflege

Für glänzendes Fell und gesunde Haut

Unterstützend gegen Zecken

Durch hohen Laurinsäuregehalt

Erstklassige Bio-Qualität

Aus zertifiziertem biologischem Anbau



Der Allrounder für Zeckenabwehr, Fellpflege und Nahrungsergänzung

Kokosöl ist ein echter Alleskönner und flexibel einsetzbar. Es verleiht deiner Fellnase weiche und geschmeidige Haut, glänzendes Fell und einen angenehmen Geruch. Durch seinen hohen Gehalt an Laurinsäure unterstützt es zudem die Abwehr von Zecken und Flöhen.

Unser Bio-Kokosöl für Pferde aus 100% natürlichem, erstgepresstem Kokosfett aus biologischem Anbau kommt ohne chemische oder synthetische Zusatzstoffe aus und ist gut verträglich.
  • Schonend kaltgepresst aus frischen Kokosnüssen

  • Wertvolle, vielseitig einsetzbare Nahrungsergänzung

  • Feuchtigkeitsspendende, rückfettende und glättende Wirkung

Abstammung deines Hundes entdecken

  • Wissenwertes
  • Zusammensetzung
  • Anwendung
  • Bewertungen

Ideale Nahrungsergänzung

Kokosöl ist die perfekte Ergänzung für die gesunde Ernährung deines Vierbeiners.
Als wertvoller Futterzusatz bringt es eine Vielzahl von Gesundheitsvorteilen mit sich.
  • Verbessert die Aufnahme von Vitamin A, D, E und K

  • Enthält Vitamin E sowie Mineralstoffe und Aminosäuren  

  • Kann Immunsystem und Schilddrüsenfunktion stärken

Das Wunderöl für glänzendes Fell und gesunde Haut

Fell- und Hautmassagen mit Kokosöl sind für dein Pferd eine echte Wohltat. Bei regelmäßiger Anwendung gehört trockene, gereizte Haut der Vergangenheit an. Die feuchtigkeitsspendende, rückfettende und glättende Wirkung sorgt für weiche und geschmeidige Haut. 


Zusätzlich verleiht Kokosöl deinem Vierbeiner glänzendes, angenehm duftendes und leicht kämmbares Fell.

Natürliche Unterstützung im Kampf gegen Zecken und andere Insekten

Kokosöl verleiht dem Fell einen für Menschen und Pferd angenehmen Geruch, den Zecken, Flöhe und andere Insekten jedoch gar nicht mögen. Unser Kokosöl eignet sich aufgrund des hohen Laurinsäuregehalts hervorragend für die ergänzende Anwendung als Insektenschutz.    


Dadurch dass Kokosöl sich positiv auf das Darmmilieu auswirkt, kann es auch unterstützend bei der Wurmvorsorge sowie zur schnelleren Genesung nach einem Wurmbefall eingesetzt werden.


Zutaten

100% natürliches Bio-Kokosöl aus kontrolliertem Anbau

Zusammensetzung

Capronsäure 1,0%
Caprylsäure 5,0 - 10,0%
Caprinsäure 4,5 - 10,0%
Laurinsäure 44,0 - 52,0%
Myristinsäure 17,0 - 23,0%
Palmitinsäure 7,5 - 11,0%
Stearinsäure 2,0 - 4,0%
Ölsäure 4,0 - 9,0%
Linolsäure 0,5 - 3,0%

Zur täglichen Fütterung:

1 TL Bio-Kokosöl pro 10 kg Körpergewicht in das Futter geben.

Zur Fellpflege / als Insektenschutz:

Vor jedem Freigang eine kleine Menge in den Handflächen schmelzen lassen und gleichmäßig ins Fell einreiben. Das Einmassieren in die Haut verstärkt die Wirkung.


Für mehr Informationen scanne einfach den QR Code mit der kostenlosen vetevo App.


Unseren Kunden hat's gefallen

100% authentische Erfahrungen

Berichte von deinen Erfahrungen mit vetevo:


Das könnte dich auch interessieren

Häufig gestellte Fragen

Handelt es sich um Kokosöl oder um Kokosfett?

Genau genommen handelt es sich bei unserem Produkt - wie bei den allermeisten anderen "Kokosöl"-Produkten auch - um Kokosfett, da es bei Zimmertemperatur eine feste Konsistenz hat. Erst ab Temperaturen von über 24°C wird Kokosfett flüssig.
Es hat sich ganz einfach so durchgesetzt, Kokosfett als Kokosöl zu bezeichnen.

Gibt es Nebenwirkungen oder Gesundheitsrisiken?

Kokosöl ist für Pferde nicht giftig. Darüber hinaus ist es gut verdaulich und die meisten Pferde mögen seinen Geschmack und Geruch.

Da aber natürlich jedes Pferd anders ist, kann es wie bei jedem Lebensmitteln vereinzelt zu Verdauungsproblemen oder allergischen Reaktionen kommen. Falls dein Pferd Vorerkrankungen (insbesondere Diabetes mellitus oder Pankreatitis) hat oder Allergien bei ihm bekannt sind, solltest du seine Reaktion erst mit einer geringen Menge Kokosöl testen. 

Von derartigen Fällen abgesehen, ist Kokosöl für Pferde völlig unbedenklich.

Kann Kokosöl chemische Zeckenschutzmittel ersetzen?

Nein, man sollte nicht davon ausgehen, dass Kokosöl alleine reicht, um sich Zecken vollständig vom Leib zu halten. 

Vielmehr empfehlen wir eine unterstützende Anwendung von natürlichen Zeckenschutzmitteln wie Kokosöl. Je nach den Lebensumständen deines Vierbeiners kann eine Kombination mit weiteren natürlichen Mitteln genügen, um ausreichend Schutz zu gewähren. 

Was bedeutet "Bio-Qualität"?

Zertifizierte Bio-Qualität bedeutet, dass unser natives Kokosöl nach strengen Richtlinien hergestellt wurde und keine chemischen oder synthetischen Zusatzstoffe enthält. Es stammt aus mechanischer Erstpressung aus kontrolliert biologischem Anbau. Darüber hinaus kommt es ohne industrielle Aufbereitung aus, ist also nicht desodoriert, raffiniert, gehärtet oder gebleicht.

Woher stammt das Kokosöl?

Unser Kokosöl kommt aus Sri Lanka und den Philippinen.

Wie lagere ich das Kokosöl richtig und wie lange ist es haltbar?

Du solltest das Kokosöl trocken & lichtgeschützt lagern - allerdings nicht im Kühlschrank. Das Mindesthaltbarkeitsdatum findest du auf dem Deckelrand.
Verglichen mit anderen Pflanzenölen hat Kokosöl eine lange Haltbarkeit von mindestens 1,5 Jahren.
Bekannt aus: